Sie befinden Sich hier:

Kinowoche

Kinowoche ab dem 16.02.2017.

FILMTIPP DER WOCHE

JOHN WICK: KAPITEL 2
16.02.2017 - 123 min - Ab 18 Jahren - Concorde - Action/Thriller - USA 2017

Nur noch das Auto zurückholen, dann will sich John Wick (Keanu Reeves) zurück in den Ruhestand verabschieden. Doch nachdem der Ex-Auftragskiller sein geliebtes Gefährt wieder und sich mit Abram (Peter Stormare) geeinigt hat, dem Bruder seiner Nemesis Viggo Tarasov (Michael Nyqvist), geht es für Wick erst richtig los. Wicks ehemaliger Kollege Santino (Riccardo Scamarcio) steht vor der Tür und gibt ihm eine mit Blut besiegelte Münze. Wie der Einzelkämpfer weiß, steht das Geldstück für ein Versprechen, das Wick einst gab – das Versprechen von Hilfe als Gegenleistung für einen alten Gefallen. Und auch wenn der Killer seine Ruhe haben will, kann er schließlich nicht anders, als seine Zusicherung einzulösen, denn andernfalls droht ihm der Tod. Wick geht nach Rom, wo Santinos Schwester Gianna (Claudia Gerini) in die Riege der einflussreichsten Gangsterbosse kommen will…

 

ARTMAXX-FILMTIPP

FENCES
16.02.2017 - 139 min - Ab 6 Jahren - Paramount - Drama - USA 2016

Die 50er Jahre in Pittsburgh, USA: Der afroamerikanische Ex-Baseballspieler Troy Maxson (Denzel Washington) ist Müllmann und trägt schwer daran, es als Sportler nie dahin geschafft zu haben, wo er hinwollte. Troys Familie besteht aus Ehefrau Rose (Viola Davis), die alle von Troys Launen kennt – die ihn liebt, wenn er sanftmütig ist und ihn erträgt, wenn er herrisch wird. Die Familie besteht weiter aus Sohn Cory (Jovan Adepo), einem Teenager mit Ambitionen auf eine Footballkarriere, die vom Vater dadurch torpediert wird, dass der seine eigenen sportlichen Enttäuschungen auf den Sprössling projiziert. Außerdem sind da Lyons (Russell Hornsby), Troys sanftmütiger Sohn aus seiner vorherigen Ehe, ein 34-jähriger finanziell klammer Jazzmusiker, und Troys jüngerer Bruder Gabriel (Mykelti Williamson), ein Kriegsveteran. Diese Familie droht zu zerreißen, als Troy eine fragwürdige Entscheidung offenbart…

 

NEUSTARTS

RECEP IVEDIK 5
16.02.2017 - 113 min - Ab 6 Jahren - Kinostar - Komödie - Türkei 2017

Weil sein bester Freund, der Busfahrer Ismet, überraschend gestorben ist und noch einen letzten unerledigten Auftrag zu erledigen hatte, versucht sich Recep Ývedik (Þahan Gökbakar) dieses Mal als Busfahrer für die türkische Jugend-Olympiamannschaft. Als sämtliche Athleten mit einer Vergiftung ausfallen, weil Recep Motoröl in den Bohneneintopf schüttet, hilft alles Bitten und Flehen im Krankenhaus nicht, die Sportler doch trotzdem teilnehmen zu lassen. Doch gerade als die Türkei schon aus dem Wettbewerb in Mazedonien auszuscheiden droht, hat Recep eine Idee: Er ernennt sich zum Chef der Mannschaft und rekrutiert eine Gruppe von Truckern, mit denen er kurzerhand als Ersatz einspringt. Und wo er schon mal am Wettbewerb teilnimmt, möchte Recip natürlich auch in allen Disziplinen gewinnen – und zwar mit allen Mitteln...
SCHATZ, NIMM DU SIE!
16.02.2017 - 92 min - Ab 12 Jahren - Wild Bunch (Central) - Komödie/Satire - Deutschland/Frankreich 2017

Nach Jahren der glücklichen Ehe wollen sich Toni (Carolin Kebekus) und Marc (Maxim Mehmet) scheiden lassen, weil die ganz große Leidenschaft erloschen zu sein scheint. Aber immerhin soll es zu einer einvernehmlichen Trennung kommen, denn schließlich ist man ja erwachsen, man versteht sich trotzdem gut und die Kinder Emma (Arina Prokofyeva) und Tobias (Arsseni Bultmann) sind ja auch noch da. Dummerweise bekommen Toni und Marc genau zu diesem Zeitpunkt jeweils einen traumhaften Job im Ausland angeboten. Schnell wird klar, dass man den mit den Kindern im Schlepptau vergessen kann. Deshalb schmieden die Eltern einen Pakt und wollen die Kinder entscheiden lassen, bei wem sie lieber unterkommen möchten. Ein Sorgerechtsstreit der besonderen Art entbrennt nun, bei dem Toni und Marc versuchen, ihrem Nachwuchs weiszumachen, dass sie bei dem jeweils anderen doch viel besser aufgehoben wären…
Basiert auf dem französischen Film "Mama gegen Papa".
T2 TRAINSPOTTING
16.02.2017 - 117 min - Ab 16 Jahren - Sony Pictures - Drama/Komödie - Großbritannien 2017

20 Jahre nachdem er Edinburghs Stadtteil Leith hinter sich gelassen hat und sich einem bürgerlichen Leben zuwendete, kehrt Mark Renton (Ewan McGregor) in seine Heimatstadt zurück, wo sich manches geändert hat und vieles gleich geblieben ist, und wo seine alten Freunde und Bekannten, darunter Spud (Ewen Bremner), Sick Boy (Jonny Lee Miller) und Begbie (Robert Carlyle), schon auf ihn warten. Allesamt sind sie zwar mittlerweile weg vom Heroin, doch führen deswegen noch längst keine Leben in geordneten Bahnen. Und nicht bei allen ist die Freude über den Rückkehrer gleich groß: Mit Spud und Sick Boy knüpft Renton schnell wieder an alte Zeiten an, aber alle drei versuchen tunlichst zu verhindern, Begbie über den Weg zu laufen, der unlängst aus dem Gefängnis ausgebrochen ist und nicht sonderlich gut auf Renton zu sprechen ist.
Fortsetzung des Drogen-Kultfilms „Trainspotting“ von Danny Boyle. Das Sequel basiert auf dem Irvine-Welsh-Roman „Porno“. Das Buch spielt zehn Jahre nach „Trainspotting“ und statt mit Drogen beschäftigt sich die Ex-Clique um Renton darin mit dem Pornogeschäft.

 

TOP 5

1. FIFTY SHADES OF GREY - GEFÄHRLICHE LIEBE

2. THE LEGO BATMAN MOVIE

3. SPLIT

4. LA LA LAND

5. RINGS

 

Quelle: CinemaxX