Sie befinden Sich hier:

3. Bergwaldprojekt Waldsalon - Würzburg

Beginn:
07.05.2017, 19:00 Uhr
Ende:
-

3. Waldsalon des Bergwaldprojekt e.V. in Würzburg
Thema: „Zufluchtsort Wald“. Der isländische Singer-Songwriter Svavar Knútur ist zu Gast und singt in seinen Natur-Balladen von Wanderlust und Waldeinsamkeit.
Der Bergwaldprojekt-Waldsalon ist ein Begegnungsort und gleichnamige Veranstaltungsreihe, zu der das Bergwaldprojekt e.V. regelmäßig einlädt, um in gemütlicher Atmosphäre eine Plattform zu bieten, um sich über aktuelle Themen auszutauschen, Ideen zu verbreiten, zu motivieren, Gedanken in die Welt zu bringen, die unsere Ziele weitertragen und neue Anstöße geben – für eine freundliche und nachhaltige Welt.
Am 7. Mai 2017 findet der dritte Waldsalon als Konzert mit dem isländischen Singer-Songwriter Svavar Knútur statt. „Alle Sehnsüchte der Welt, so wie ich selbst, werden klein unter der Birke“, singt Knútur in seinem Song Undir Birkitré. Der Wald ist nicht nur Holzlieferant, Hotspot der Artenvielfalt für viele Tiere und Pflanzen und Produzent unserer natürlichen Lebensgrundlagen, sondern auch Sehnsuchts-, Zufluchtsort und Platz der Erholung und Regeneration für uns Menschen. Zahlreiche Lieder, Gedichte und Geschichten zeugen seit jeher von unserer emotionalen Bindung an den Wald und auch in unserer techniklastigen und stetig digitalisierten Zeit hegen wir noch immer eine enge Bindung an diesen Ort. Die besondere Stimmung wollen wir am 7. Mai 2017 mit den Natur-Balladen von Svavar Knútur, dessen Songtitel u. a. mit Wanderlust und Waldeinsamkeit übersetzt werden können, auffangen und weitergeben, um die vielfältigen Zugänge zum Wald aufzuzeigen.
Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr – wie gewohnt in unseren Büroräumen in der Veitshöchheimer Str. 1b, 1. Stock, 97080 Würzburg.
Um Spende für den Künstler wird gebeten.
Bei Kaltgetränken und Häppchen freuen wir uns auf zahlreiche Gäste.

 

Eintritt
Um Spende für den Künstler wird gebeten.

Veranstalter/Kontakt
Zweck und Ziele des Bergwaldprojekt e.V.

Zweck des Vereins ist der Schutz, der Erhalt und die Pflege des Waldes, insbesondere des Bergwaldes und der Kulturlandschaften, sowie die Förderung des Verständnisses für die Zusammenhänge in der Natur, die Belange des Waldes und die Abhängigkeit des Menschen von diesen Lebensgrundlagen.

Zu diesem Zweck arbeitet das Bergwaldprojekt mit Freiwilligen in Wäldern, Mooren und Freilandbiotopen an verschiedenen Orten in Deutschland. Ziel der Arbeitseinsätze ist es,

> die vielfältigen Funktionen der Ökosysteme zu erhalten,
> den TeilnehmerInnen die Bedeutung und die Gefährdung unserer natürlichen
Lebensgrundlagen bewusst zu machen,
> eine breite Öffentlichkeit für einen naturverträglichen Umgang mit den
natürlichen Ressourcen zu bewegen.

Geschichte und Organisation

Das Bergwaldprojekt wurde 1987 auf Initiative von Wolfgang Lohbeck (Greenpeace Deutschland) und dem Schweizer Förster Renato Ruf im Zusammenhang mit der Waldsterbensdebatte gegründet. 1990 wurde die Schweizer Stiftung Bergwaldprojekt mit Sitz in Trin (GR) gegründet. Der erste deutsche Projekteinsatz fand 1991 in St. Andreasberg im Harz statt. Der deutsche Verein Bergwaldprojekt e.V. wurde 1993 gegründet, mit heutigem Sitz in Würzburg. Der gemeinnützige Verein setzt sich aus 25 ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen und ist unabhängig, überparteilich und weltanschaulich neutral.

Das Bergwaldprojekt ist neben Deutschland und der Schweiz auch in Österreich, Liechtenstein, Spanien und der Ukraine vertreten.

Mehr Infos: www.bergwaldprojekt.de.

Bilder

Svavar Knútur

Svavar Knútur

Flyer Waldsalon
- Werbung -
Adresse
Bergwaldprojekt e.V., 1. Stock
Veitshöchheimer Str. 1b
97080 Würzburg

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Konzert & sonst. Musik

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version