Sie befinden Sich hier:

3. Leimershofer Gipfeltreffen der Liedermacher - Breitengüßbach

Beginn:
25.11.2016, 19:30 Uhr
Ende:
-

www.leimershofer-gipfeltreffen.de

Bereits zum dritten Mal treffen sich vor den Toren Bambergs buchstäblich ausgezeichnete Liedermacher für einen gemeinsamen Konzertabend. Diesmal im Hoftheater des Leimershof (Breitengüßbach) mit dabei:

JOHANNA MOLL
Die gebürtige Brandenburgerin, die seit geraumer Zeit in Erlangen lebt, ist nicht nur Liedermacherin, sondern auch Autorin, Erzählerin, Kabarettistin und Schauspielerin. So breit gefächert wie ihre Aktivitäten sind auch die Preise, mit denen sie dafür bedacht wurde, vom Ansbacher Kabarettpreis "Wash and Show" bis hin zum Gewinn des Dresdner Songslams.
Wenn sie als "lyrisches Liederluder" die Bühne mit Akkordeon und Klavier bespielt, darf man mit allem Möglichen rechnen, nur nicht mit allzu Gewöhnlichem. In ihren schaurig schönen, oft lyrischen, nicht selten auch bösen oder komischen Liedern geht es um Kuriositäten von innendrin und nebenan - und auch mal darum, mit dem Krokodil Gassi zu gehen.

HOLGER SAARMANN
Mit Holger Saarmann beehrt einer der herausragenden Akteure dessen, was man wohl "klassische" Liedermacherei nennen kann, den Leimershof. So herausragend, dass er nicht nur unter anderem den Förderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung und eine Einladung zu einem Weltmusik-Festival nach Estland erhielt, sondern dass Lieder aus seiner Feder sogar schon von anderen bekannten Künstlern wie Annett Kuhr gecovert wurden.
Die fein geschliffene Lyrik seiner Texte und die filigrane Gitarrenbegleitung dazu lassen viele Hörer unweigerlich an Reinhard Mey denken, aber auch "das Zärtliche Hermann van Veens und die Klarheit Hannes Waders" sah die Presse schon darin vereint.
Oder, wie es der Geretsrieder Merkur einst umschrieb: "Eine Kombination aus lyrischem Charme, metaphernreicher Phantasie und berührender Nachdenklichkeit."

TIM KÖHLER
Der Gastgeber des Abends, der wieder einige seiner Lieder beitragen wird, hat sich ebenfalls schon so manche Auszeichnung wie beispielsweise den Rhein-Main-Liedermacherpreis erspielt. Das Markenzeichen des Mannes am Klavier sind vor allem seine authentischen, gerne melancholischen, wortgewandten Texte, die mitten aus dem Zwischenmenschlichen kommen. Er besingt mit rauer Stimme Gefühlslagen und Gemütszustände, wie sie wohl jeder kennt, aber selten jemand so in Worte fassen kann.
„Ganz groß!“, befanden die Nürnberger Nachrichten nach seinem Auftritt beim Bardentreffen und bescheinigten ihm, mit seinen Songs voll „unverkünstelter Poesie“ den Beweis geliefert zu haben, „dass auch ruhige Lieder Ecken und Kanten haben können. (…) Jede Zeile poesiealbum-schön!“

 

Eintritt
Abendkasse: 12,00 Euro
Vorverkauf: 10,00 Euro (als Kombitickets im Online-VVK ab 7,50 Euro pro Person!)
Alle Informationen unter www.leimershofer-gipfeltreffen.de/tickets/

Veranstalter/Kontakt
Tim Köhler

Bilder

Holger Saarmann (Berlin), Johanna Moll (Erlangen) und Tim Köhler (Breitengüßbach)
- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Konzert & sonst. Musik

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version