Sie befinden Sich hier:

3. Lymph-Selbsthilfetag in Erlangen

Beginn:
18.03.2017, 09:00 Uhr
Ende:
-

Erlangen. Am Samstag, 18. März findet von 9:00 Uhr bis 16:45 Uhr in der Uniklinik Erlangen (Hörsäle Medizin), Ulmenweg 18, der 3. Lymph-Selbsthilfetag statt. Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene, Ärzte, Therapeuten und medizinische Fachkräfte. Veranstalter sind der Verein zur Lymphselbsthilfe sowie das Universitätsklinikum Erlangen.

Um Anmeldung wird bis zum 11. März gebeten (online unter http://www.lymphselbsthilfe.de/anmeldung-3-lymphselbsthilfetag oder schriftlich: Susanne Helmbrecht, Zum Köpfwasen 9, 91074 Herzogenaurach). Die Teilnahme ist für Mitglieder des Vereins zur Lymphselbsthilfe kostenlos; für Nichtmitglieder beträgt die Gebühr 10 Euro.

Ziel ist es, über aktuelle Entwicklungen bei Lip- und Lymphödemen zu informieren. Die Sensibilisierung soll eine frühe Diagnose und Therapie ermöglichen. Im Mittelpunkt steht die operative Therapie als neues Therapieverfahren, das gesunde Leben mit einer Ödemerkrankung und Tipps für die Hilfe zur Selbsthilfe.

Das Programm:

Von 9 bis 13 Uhr informieren zahlreiche Referenten zu Themen wie Krankheitsbild Ödemerkrankung, Projekte zur Lymphselbsthilfe, Möglichkeiten der operativen Verfahren, konservative Therapien wie die Kompressionsversorgung und die Rolle einer gesunden Ernährung.

Von 14 bis 16:45 Uhr können sich die Teilnehmer in Workshops mit den spezialisierten Referenten austauschen. Die 1. und 2. Workshop-Runde beschäftigen sich mit Therapieformen wie der manuellen Lymphdrainage oder der Entstauungsgymnastik. In der 3. Workshop-Runde werden Neuheiten aus Forschung und Therapie vorgestellt.

Surftipps rund um Ödemerkrankungen: www.lymphselbsthilfe.de

Medizinische Kompressionsstrümpfe - die Basistherapie bei Lip- und Lymphödemen

Ist das Lymphsystem in seiner Funktion beeinträchtigt, werden flachgestrickte medizinische Kompressionsstrümpfe in der Ödemtherapie angewendet, um den Entstauungserfolg der Lymphdrainage zu erhalten. Auch Lipödeme können damit behandelt werden. Von der Fettverteilungsstörung, wie den sogenannten "Reiterhosen", sind nahezu ausschließlich Frauen betroffen. Flachgestrickte Kompressionsstrümpfe gibt es zudem für die Arme (z. B. in der Brustkrebstherapie).

Standort: Uniklinik Erlangen (Hörsäle Medizin)
Strasse: Ulmenweg 18
Ort: 91054 - Erlangen (Deutschland)
Beginn: 18.03.2017 09:00 Uhr
Ende: 18.03.2017 16:45 Uhr
Eintritt: 10.00 Euro (zzgl. 19% MwSt)

3. Lymph-Selbsthilfetag im Uniklinikum Erlangen

Lymphselbsthilfe, Uniklinik Erlangen, Lipödem, Lymphödem, Therapie, Kompressionsstrümpfe

 

Eintritt
10.00

Veranstalter/Kontakt
Firmenkontakt
Verein zur Lymphselbsthilfe
Susanne Helmbrecht
Zum Köpfwasen 9
91074 Herzogenaurach
+49 9132 745886
info@lymphselbsthilfe.de
www.lymphselbsthilfe.de

Pressekontakt
medi GmbH & Co. KG
Anke Kerner
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
0921 912-1138
a.kerner@medi.de
www.medi.de

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Besitzen Sie Fotografien dieser Veranstaltung und möchten Sie diese hier präsentieren? Dann klicken Sie bitte auf "Diese Beschreibung ergänzen" im Service-Bereich auf der rechten Seite, um uns Ihre Bilder zu schicken. Wir veröffentlichen Ihre Bilder unter Nennung Ihres Namens.

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Sonstiges

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version