Sie befinden Sich hier:

Ansbacher Weihnachtsmarkt - Ansbach

Beginn:
24.11.2016, 11:00 Uhr
Ende:
24.12.2016, 14:00 Uhr

Beim Ansbacher Weihnachtsmarkt können Sie in ca. 40 romantisch eingerichteten Holzbuden ein reichhaltiges Angebot an Weihnachtswaren, Christbaumschmuck, Kerzen und handwerklichen Erzeugnissen finden. Natürlich werden die Besucher auch mit kulinarischen Spezialitäten aus der Region, wie zum Beispiel Ansbacher Bratwürste oder Glühwein, verwöhnt. Ansbacher Musikgruppen und Chöre sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Mit Einbruch der Dunkelheit werden am Eröffnungstag die Lichter der Weihnachtsbeleuchtung angeschaltet, sodass die Altstadt zur offiziellen Eröffnung des Marktes um 18.30 Uhr in festlichem Glanz erstrahlt.

Adventsstimmung in historischer Kulisse
Repräsentative barocke Fassaden und die beiden großen Kirchen bilden für den Ansbacher Weihnachtsmarkt eine stimmungsvolle und unverwechselbare Kulisse. Hier kann man in den Adventswochen bei weihnachtlichen Genüssen – von Glühwein bis Lebkuchen unter der eindrucksvollen Weihnachtspyramide und rund um das Stadthaus romantische Stimmung genießen. Offene Feuerstellen, weißer fränkischer Glühwein, der Geruch von frisch gebrannten Mandeln bilden die Grundlage für einen kleinen Plausch oder eine Pause im hektischen Geschehen der Vorweihnachtszeit.

Der Weihnachtsmarkt zwischen Tradition und Neuerungen…
In diesem Jahr werden rund 40 Buden auf dem Montgelasplatz und Martin-Luther-Platz aufgebaut werden. Das Angebot reicht dabei von Essen und Trinken über Kunsthandwerk bis hin zu weiteren Attraktionen. Teilweise sind die Fieranten des Ansbacher Weihnachtsmarktes mehr als 20 Jahre vor Ort und geben dem Weihnachtsmarkt ein traditionelles Gesicht. Es gibt aber auch Neuerungen, die das Produktangebot des Marktes erweitern.

Produktangebot
Zu den traditionellen Angeboten in den Buden, wie Dekoration, Kerzen, Schals, Mützen und Handschuhe, werden auch Produkte angeboten, die nur auf dem Ansbacher Weihnachtsmarkt zu finden sind: Lichthäuser für die Ansbacher Gebäude Pate standen, prächtige Christbaumkugeln mit Ansbacher Ansichten, Weihnachtsmarkt-Glühwein, den man in Flaschen auch mit nach Hause nehmen kann oder einen speziell kreierten Weihnachtsduft für die Duftlampe. Auch gibt es den „Kleinen Markgraf“ als Kerze oder als Tee-Licht.

Programm
Auf der Weihnachtsmarktbühne werden Ansbacher Kulturschaffende, Chöre und Musiker während der vier Weihnachtsmarkt-Wochen ein buntes weihnachtliches Programm präsentieren. Im kuscheligen Caféwagen mit literarischem und musikalischem Programm herrscht eine besondere Atmosphäre und bietet die Gelegenheit die Seele so richtig baumeln zu lassen. Für Augenblicke des Innehaltens wird mehrmals in der Woche ein musikalisches Programm in der St. Gumbertuskirche angeboten. Die Stadt Ansbach und hier insbesondere das AKuT (Frau Weinmann, Tel.: 51267) kümmert sich um die Koordination des Bühnenprogramms. Auch kurz entschlossene Gruppen, Vereine, Chöre können nach Absprache gerne noch das Bühnenprogramm des Weihnachtsmarktes bereichern. Wir freuen uns über jeden Beitrag.

 

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes
So - Mi: 11 - 20 Uhr
Do - Sa: 11 - 21 Uhr
24.11.: 16 - 21 Uhr
24.12.: 11 - 13 Uhr
Sonderöffnung am 3.12.2016: Lange Kultur- und Einkaufsnacht von 11 bis 23 Uhr

Weitere Informationen
www.weihnachtsmarkt-ansbach.de

Bilder

Ansbacher Weihnachtsmarkt (2013). Foto: WH/Frankenradar

Ansbacher Weihnachtsmarkt (2013). Foto: WH/Frankenradar

Ansbacher Weihnachtsmarkt (2013). Foto: WH/Frankenradar

Ansbacher Weihnachtsmarkt (2013). Foto: WH/Frankenradar

Ansbacher Weihnachtsmarkt (2013). Foto: WH/Frankenradar

Ansbacher Weihnachtsmarkt (2013). Foto: WH/Frankenradar

Ansbacher Weihnachtsmarkt (2013). Foto: WH/Frankenradar

Ansbacher Weihnachtsmarkt (2013). Foto: WH/Frankenradar
- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Markt
Weihnachten

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version