Sie befinden Sich hier:

Die Blaue Nacht 2018 - Nürnberg

Beginn:
05.05.2018, 19:00 Uhr
Ende:
06.05.2018, 04:00 Uhr

Die Blaue Nacht taucht die Nürnberger Altstadt – bereits zum 19. Mal – in ein Meer aus Licht und Farben. Doch das ist nicht alles: über 70 Institutionen, die in Nürnbergs Altstadt ihren Sitz haben, öffnen ihre Türen und bieten ein Kaleidoskop von Programmen. Alle werden mitmachen, seien es das Germanische Nationalmuseum, das Neue Museum, das Staatstheater Nürnberg, Museum für Kommunikation und DB Museum, das JazzStudio, der Kunstverein Nürnberg / Albrecht Dürer Gesellschaft oder die Kirchen, um nur wenige zu nennen. Sie alle stehen für die Vielfalt des Nürnberger Kulturlebens.

DIE BLAUE NACHT – das Thema 2018: Horizonte
Über den Tellerrand schauen, Neues erfahren wollen – das verbindet das veranstaltende Kulturreferat der Stadt Nürnberg mit dem Begriff „Horizonte“. Er steht auch für Auffassungsgabe, Blickfeld, Niveau oder Wissen, in der Kunst wiederum gilt der Horizont als Synonym für Sehnsüchte oder Utopien, für Grenzen und deren Überschreitung. „Gerade in der Bewerbung um den Titel der Kulturhauptstadt Europas 2025 muss Nürnberg seine eigenen Horizonte abfragen, definieren und gelegentlich auch überschreiten“, sagt Prof. Dr. Julia Lehner, Kulturreferentin der Stadt Nürnberg.

Projektion an der Kaiserburg
In der in blaues Licht getauchten Nürnberger Altstadt können sich die weit über 120 000 erwarteten Besucherinnen und Besucher von unzähligen Kunstaktionen bezaubern lassen. An den Fassaden der Kaiserburg lässt der berühmteste Amerikaner in Nürnberg, der Künstler und Musiker Dan Reeder, die Projektion „Anything goes“ entstehen. Für ihn ist der Horizont eine gerade Linie, die das Sichtbare vom Unsichtbaren trennt. Seine Motive sind bunt, frech und manchmal sehr skurril. Es geht dabei um alles, vom Sinn des Lebens bis hin zu „Girls with Great Big Tits“. Der Ton ist – wie in seiner Musik – respektlos, profan und nicht immer politisch korrekt. Dan Reeder ist in keine Schublade zu packen und zeigt mit „Anything Goes“, dass es sich immer wieder lohnt, über den eigenen Horizont zu schauen.

Hauptmarkt-Event
Auf dem Hauptmarkt zeigt Slidemedia Laboratory aus Barcelona – mit Unterstützung durch den Berliner Weltreisenden Philipp Geist (Hauptmarkt-Künstler der Blauen Nacht 2017) – die bewegte und eigens für die Fassade des neuen Rathauses entwickelte Bilderkomposition „Hypnocity“. Die Video-Mapping-Show thematisiert eine hypervernetzte, globale und äußerst digitale Welt, in der die Sprache der Bilder die Städte beherrscht: von Fotos, die die Mobiltelefone fluten, bis hin zu bebilderten Bussen und riesigen Gebäuden mit LCD-Bildschirmen. Diesem System von optischen Stimuli kann kaum jemand mehr entrinnen. „Hypnocity“ wirft einen Blick auf Städte wie Tokio, New York (Times Square) oder London (Piccadilly Circus), um diese wie futuristische Sehenswürdigkeiten auf einer Kirmes zu betrachten. Was wird das Erscheinungsbild der Städte der Zukunft prägen: Sehenswürdigkeiten oder Werbung? Die Fassade des Rathauses am Hauptmarkt wird zur Projektionsfläche für eine Kombination aus abstrakten und figurativen, schrill-bunten und verzerrten Bildern, die einen Multi-Screen-Effekt erzielen.

 

Der Ticketvorverkauf beginnt!
Der Ticketvorverkauf startet, und zwar gleich mit einem Knüller, der FRÜHSPURT-Aktion:
Ein bis 31. 12. 2017 gekauftes Blaue-Nacht-Ticket wird, ganz egal welcher Preis-Kategorie, automatisch zum Zwei-Tage-Ticket! Man kann also DIE BLAUE NACHT an zwei Tagen mit viel Muße erleben: Am Freitag, 4. Mai, 20 bis 24 Uhr (Preview der Projekte aus dem Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb) und dann am Samstag, 5. Mai, ab 19 Uhr, das Gesamtpaket DIE BLAUE NACHT (selbstverständlich inklusive Kunst).

NEU: Für DIE BLAUE NACHT 2018 gibt es erstmals auch Tickets für Studierende, Schüler*innen und Auszubildende (nur im Vorverkauf, nur gegen Vorlage eines Ausweises und nicht über Print@home)!

Alle ab 1. Januar 2018 gekauften Tickets gelten dann „nur noch“ für DIE BLAUE NACHT am Samstag, 5. Mai 2018.

Alle Tickets sind natürlich Kombitickets, d.h. Sie kommen mit den Bussen und Bahnen im gesamten VGN-Gebiet bequem zur Blauen Nacht und auch wieder nach Hause!

Blaue-Nacht-Tickets
· Ab sofort online unter www.blauenacht.nuernberg.de
· Bei der Kultur Information im KunstKulturQuartier, Königstraße 93, 90402 Nürnberg und den bekannten Vorverkaufsstellen
· In der Blauen Nacht werden in verschiedenen Institutionen sowie an Kiosken im Außenraum die Blaue-Nacht-Bändchen (= Ticket) verkauft

 

Tipp: Weitere Bilder von Herrn Dr. Rüdiger Hess finden Sie auch in seinem Buch "Bilderbuch der Franken".

 

Bilder

Blaue Nacht in Nürnberg (2018). Foto: R.Hess geo-select FotoArt

Blaue Nacht in Nürnberg (2018). Foto: R.Hess geo-select FotoArt

Blaue Nacht in Nürnberg (2018). Foto: R.Hess geo-select FotoArt

Blaue Nacht in Nürnberg (2018). Foto: R.Hess geo-select FotoArt

Blaue Nacht in Nürnberg (2018). Foto: R.Hess geo-select FotoArt

Blaue Nacht in Nürnberg (2018). Foto: R.Hess geo-select FotoArt

Blaue Nacht in Nürnberg (2018). Foto: R.Hess geo-select FotoArt

Blaue Nacht in Nürnberg (2018). Foto: R.Hess geo-select FotoArt

Blaue Nacht in Nürnberg (2018). Foto: R.Hess geo-select FotoArt

Seiten

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Kirchweih & sonst. Feste

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version