Sie befinden Sich hier:

Die Schembart-Gesellschaft treibt den Winter aus - Nürnberg

Beginn:
06.03.2016, 18:00 Uhr
Ende:
-

Ist das wirklich noch notwendig? Der Winter ist ja schon so schwach, eigentlich fast nicht mehr vorhanden. Wir, von der Schembart-Gesellschaft, packen's trotzdem richtig an und vertreiben die letzten Winterreste am Sonntag, den 6. März 2016, am Tiergärtnertorplatz um 18:00 Uhr. Und wir freuen uns auf die Unterstützung der Nürnberger Bevölkerung.

Wie in jedem Jahr am Sonntag Laetare (zur Mitte der Fastenzeit) treffen sich Herr Winter (Martin Rosenberg), Frau Frühling (Brigitte Rosenberg) und ihre Gefolge, um die Vorherrschaft auf der Erde streiten. Dabei schicken sie ihre Leute in den tänzerischen und musikalischen Wettstreit. Wer dabei den Sieg davonträgt, das ist klar und lässt hoffen: Frau Frühling natürlich. Der Winter und sein gesamtes Gefolge werden von den Schembartläufern gefangen genommen und zu den Klängen der Sackpfeifen durch die Altstadt zum Hauptmarkt eskortiert. Nach einem großen Fackeltanz wird dort die Winterstrohpuppe feierlich verbrannt.

Zum Abschluss singen wir nach der Verbrennung der Strohpuppe zusammen mit dem Publikum nach Leibeskräften das alte Lied „Jetzt treiben wir den Winter aus“ und tanzen ums Feuer.

 

Eintritt
Frei

Veranstalter/Kontakt
Nürnberger Schembart-Gesellschaft e.V.

Bilder

Verbrennung der Winterstrohpuppe auf dem Hauptmarkt

Der Winter wird von den Schembartläufern gefangen genommen

Frau Frühling lässt den Winter und sein Gefolge erstarren
- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Brauchtum
Saisonal

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version