Sie befinden Sich hier:

Filzausstellung: „Licht und Schatten“ - Forchheim

Beginn:
23.09.2016, 10:00 Uhr
Ende:
30.10.2016, 17:00 Uhr

Bereits zum vierten Mal ist eine vom Verein Filz-Netzwerk e.V. initiierte internationale Filzausstellung zu Gast im Pfalzmuseum Forchheim: In diesem Jahr präsentieren die Mitglieder des Vereins ihre hochwertigen Filzarbeiten unter dem Motto: „Licht und Schatten“ vom Freitag, den 23. September bis zum Sonntag, den 30. Oktober 2016 im Erdgeschoss der Kaiserpfalz. Am Samstag, dem 24. September um 14:00 Uhr führt die Heroldsbacher Filzgestalterin Barbara Eichhorn durch die Ausstellung (Führungsge-bühr 5,00 €, Voranmeldung erbeten).

Licht und Schatten begleiten uns emotional, intellektuell, visuell, ... und beeinflussen zwei-felsfrei unser Handeln. Diesem Einfluss durch das ursprüngliche Material Wolle in Form von kunsthandwerklich gefertigtem Filz Ausdruck zu verleihen und Gestalt zu geben, ist der Im-puls, der der aktuellen Sonderausstellung zu Grunde liegt.

Den ausstellenden Filzern und Filzerinnen aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Finnland ist daran gelegen, den Besuchern dieser Sonderausstellung ihr besonderes Material und seine Einsatzmöglichkeiten näher zu bringen. Da Schafwolle aus der Textilher-stellung nicht mehr wegzudenken ist, bereichert sie als Gewebe, als Gestrick und eben als Filz unseren Alltag. Und dann bietet sie immer auch den kundigen Händen der Handwerke-rinnen die Möglichkeit, Gebrauchsfähigkeit mit künstlerischem Ausdruck zu verbinden. Ob in Naturtönen oder leuchtenden Farben gehalten, immer wirkt Wolle - als Filz weiterverarbeitet - warm, organisch und lebendig. Dennoch zeigen die ausgestellten Objekte, dass Filz ein Werkstoff ist, der in vielen Alltagssituationen einsetzbar ist. Gebrauchsgegenstände, Klei-dung, Accessoires und Arbeiten, die den Wohnbereich bereichern, können im Pfalzmuseum bestaunt werden.

Der Verein Filz-Netzwerk e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit freien Künstlern, Filzhandwerkern, Dozenten und Ausbildern die Vielfalt des gestalteten Filzes und seine Ein-satzmöglichkeiten bekannter zu machen. Er nimmt Bezug auf die kulturhistorischen Wurzeln und die mannigfaltigen ethnologischen Variationen von Filzprozess und Filzprodukten.

 

Eintritt:
5,00 €

Bilder

Birke Ina

Holzgraewe Stefanie Urnen

Leena Sipilä FIN Pillar with tibercles
- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Ausstellung
Sonstiges

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version