Sie befinden Sich hier:

Fotos aus der Dose im Spielzeugmuseum - Nürnberg

05.08.2017, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
06.08.2017, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kleine und große Hobbyfotografinnen und -fotografen können im Spielzeugmuseum eine eigene Lochkamera anfertigen und die damit entstehenden Fotografien selbst entwickeln. Die Bastelwerkstatt ist geöffnet am Samstag und Sonntag, 5. und 6. August 2017, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Spielzeugmuseum, Karlstraße 13-15.

Unter Anleitung von Kursleiter Karl-Friedrich Hohl stellen die Bastler aus einer Konservendose, einem Stück Karton, etwas Klebeband und einem Gummiring eine sogenannte Camera Obscura her: In die dunkle Konservendose kann durch ein kleines Bohrloch Licht einfallen. Auf der dem Loch gegenüberliegenden Seite entsteht so ein spiegelverkehrtes, auf dem Kopf stehendes Abbild. Zum Ablichten eines Motivs legt man ein Stück Fotopapier ein. Die entstandenen Aufnahmen dürfen die Hobbyfotografen im Entwicklerbad der Dunkelkammer selbst entstehen lassen und zusammen mit der Lochkamera mit nach Hause nehmen. Das Basteln, Fotografieren und Entwickeln dauert circa zwei Stunden. Kinder unter 10 Jahren sollten von einem Erwachsenen unterstützt werden. Damit alle Bilder noch entwickelt werden können, wird ab etwa 15 Uhr nicht mehr mit dem Basteln neuer Lochkameras begonnen.

Neben dem Museumseintritt von 5 Euro, 3 Euro ermäßigt, fallen 2 Euro Materialkosten an.

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Besitzen Sie Fotografien dieser Veranstaltung und möchten Sie diese hier präsentieren? Dann klicken Sie bitte auf "Diese Beschreibung ergänzen" im Service-Bereich auf der rechten Seite, um uns Ihre Bilder zu schicken. Wir veröffentlichen Ihre Bilder unter Nennung Ihres Namens.

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Für Kinder

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version