Sie befinden Sich hier:

Hämmernkirchweih - Lauf

Beginn:
24.09.2016, 14:00 Uhr
Ende:
25.09.2016 - Uhrzeit unbekannt oder Ganztagesevent

Bei der Hämmernkirchweih in Lauf wird viel Wert auf Kultur und Tradition gelegt.
Die „Rußigen“, die als Arbeiter in den damaligen Laufer Hammerwerken Werkzeuge aller Art, Waffen sowie Eisenstäbe und Schienen fertigten, bildeten eine Schutztruppe, die die Stadt, die Burg und die Werke am Fluss im Kriegsfall zu verteidigen hatte. Und wie es der Brauch will, erneuern sie im September ihren Eid und schwören dem Stadtpfleger Treue.

Der Festsamstag beginnt um 9.00 Uhr mit einem Trempelmarkt der Arbeitsgemeinschaft Lauf des Kreisjugendrings in der Siebenkeesstraße, am Hollfelder Platz und in der Mühlgasse.
Ab 14.00 Uhr wird auf dem Schlossplatz und dem Festplatz in der Altdorfer Straße gefeiert.
Um 16.00 Uhr findet die offizielle Festeröffnung mit Bieranstich statt, die von der Abteilung Musik des TSV Lauf, der Marchingband und dem Spielmannszug „Das Original“, den 77ern und dem Musikverein mit einem Sternmarsch zu Ehren Kaiser Karls IV. und einem Standkonzert umrahmt wird. Mit dabei sind außerdem „Nürnberger Live“ mit Andy und Simon.

Unmittelbar nach dem Bieranstich soll auf der für den Verkehr gesperrten Laufer Wasserbrücke ein Bierfass-Roll-Wettbewerb stattfinden. „Wir wollen dadurch im wahrsten Sinne des Wortes eine Brücke schlagen zwischen 500 Jahre Reinheitsgebot und 700 Jahre Kaiser Karl IV.", so Herbert Höfel, Alena Popp und Tom Viewegh vom Vorstand der Laufer Stadtführer. Zu beiden Themen gibt es in diesem Jahr je eine Landesausstellung – insofern gehört das Bierfass-Rollen auch zum Begleitprogramm der Stadt Lauf zum Jubiläumsjahr.

Sonntag, 25. September
Auch am Sonntag wird ab 9.00 Uhr in den Straßen rund um den Schlossplatz getrempelt.

Mit Beginn des Ökumenischen Gottesdiensts um 10.00 Uhr in der Johanneskirche findet auch ein musikalischer Frühschoppen statt.

Um 14.00 Uhr folgt der historische Aufzug der Hammerhandwerker. Die „Rußigen“ marschieren zur Laufer Kaiserburg, vor der sie – mit lautstarker Unterstützung der Wolkersdorfer Bürgerwehr Artillerie und der Böllerschützen der Schönberger Sportschützengesellschaft – ihren traditionellen Eid ablegen.

Ab 15.00 Uhr sorgen die Musikzüge des TSV und der Spielmannszug der Laufer Schulen für gute Stimmung und nach 16.30 Uhr geht es mit Livemusik weiter.

Zudem laden die Altstadtfreunde Lauf zu Vorführungen in die Reichelsche Schleifmühle ein. Während des gesamten Fests sind in der Altdorfer-Straße Kuchen-Verpflegungs- und Süßwarenstände aufgebaut; dazu gesellen sich Schausteller und auch die Kosaken aus Altdorf schlagen wieder ihr Lager vor der Burg auf.

 

Weitere Informationen
www.tsv-lauf.de

 

Bilder

- Werbung -
Adresse
Altdorfer- und Siebenkeesstraße, Schlossplatz
Siebenkeesstraße
91207 Lauf an der Pegnitz

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version