Sie befinden Sich hier:

"Henker, Mörder, arme Sünder" mit dem Erlanger Nachtwächter - Erlangen

Beginn:
27.10.2017, 21:15 Uhr
Ende:
-

"Henker, Mörder, arme Sünder" mit dem Erlanger Nachtwächter - Grusel, Schauder und Gelächter zur mittelalterlichen Gerichtsbarkeit

Lust auf eine schaurige Stunde in den Gassen des nächtlichen Erlangen?

In den langen Stunden seiner Wacht erzählt der Nachtwächter gern Geschichten - von verwegenen Männern und gottlosen Gesellen, verruchten Weibsbildern und armen Kindsmörderinnen.

Erfahren Sie von den Arme-Sünder-Liedern, dem viehischen Mord am ehemaligen Franziskaner Hortig, der Hinrichtung des mörderischen Schweins und wie sich zum Tode Verurteilte freikaufen konnten.

 

Eintritt
Karten bekommen sie direkt vor Ort beim Nachtwächter oder im Vorverkauf beim Tourismus und Marketing Verein am Rathausplatz 3 (Tel. 09131-89510, bei Erlangen-Ticket am Rathausplatz oder an der Fuchsenwiese und in der Spezialitätenbrauerei Steinbach Bräu, Vierzigmannstr. 4 (Tel. 09131-8959-12)
Weitere Informationen und Termine für Gruppenführungen unter www.nachtwaechter-erlangen.de, telefonisch erreichen Sie den Erlanger Nachtwächter unter Tel. 09545–322111.

Veranstalter / Kontakt
Des Nachtwächters Weib
Friesener Hauptstr. 32
96114 Hirschaid
Tel. 09545-322111
www.nachtwaechter-erlangen.de

Bilder

"Henker, Mörder, arme Sünder" mit dem Erlanger Nachtwächter

"Henker, Mörder, arme Sünder" mit dem Erlanger Nachtwächter
- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Stadtführung
Sonstiges

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version