Sie befinden Sich hier:

Nikolausschwimmen - Bamberg

Beginn:
09.12.2017, 17:00 Uhr
Ende:
-

Die BRK-Wasserwacht Ortsgruppe Bamberg veranstaltet dieses Jahr zum 43. Mal ihr traditionelles Nikolausschwimmen auf dem Main-Donau Kanal in Bamberg.

Der „heilige" Mann wird mit einem Rettungsboot der BRK-Wasserwacht Bamberg von der Marienbrücke zur Löwenbrücke gebracht. Begleitet wird er von über 60 Fackelschwimmern der Wasserwachten aus ganz Bayern.
Die Wasserwacht Bamberg, die im Bereich Bamberg ehrenamtlich den Wasserrettungsdienst versieht, möchte mit dieser Aktion ihre Einsatzbereitschaft in der kalten Jahreszeit demonstrieren. Von einem mitfahrenden Boot aus untermalt der Musikverein Gundelsheim das Schwimmen mit Weihnachtsliedern.
Der Nikolaus wird an der Löwenbrücke (im Bereich der Georgendammhalle) an Land gehen und eine kleine Kinderbescherung durchführen.

 

Veranstalter:
BRK Wasserwacht
Ortsgruppe Bamberg

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Besitzen Sie Fotografien dieser Veranstaltung und möchten Sie diese hier präsentieren? Dann klicken Sie bitte auf "Diese Beschreibung ergänzen" im Service-Bereich auf der rechten Seite, um uns Ihre Bilder zu schicken. Wir veröffentlichen Ihre Bilder unter Nennung Ihres Namens.

- Werbung -
Adresse
Beginn unter der Marienbrücke in Bamberg
Marienbrücke
96047 Bamberg

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Sport

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version

 

Kerstin (nicht überprüft)
Nikolausschwimmen 2013

Hallo liebe Bamberger,
wenn man in eine Ankündigung für das Nikolausschwimmen schreibt Beginn 16 Uhr, dann sollte das auch stimmen. Wir waren mit einem Kleinkind um 16 Uhr dort. Weit und breit kein Nikolaus zu sehen. Über eine halbe Stunde haben wir im beginnenden Regen mit einem 3-jährigen gewartet.Keiner konnte uns etwas genaues sagen. Auch der Link zur Seite der Wasserwacht war umsonst. Wir sind dann enttäuscht gegangen. Auch unser Dreijähriger war sehr traurig.
Es sollte doch wirklich möglich sein, vor allem Auswärtige richtig zu informieren. Bamberg ist schließlich nicht irgendeine Stadt... Wir hoffen auf 2014... :-)
Viele Grüße