Sie befinden Sich hier:

Silvester 16/17 - Lets go out with a * - Nürnberg

Beginn:
31.12.2016, 23:00 Uhr
Ende:
-

FACTS:

-> 23h BIRD BERLIN super-special-once-in-a-lifetime-open-air
-> 00h DOORS OPEN

-> 3 Floors:

SAAL (FROM UK-BASS 2 TECHNO):
NEELE (Leipzig / Conne Island)
ANDRÉ AUER ( SONNENDECK)
PRIVATE DANCER (NOTNOTHOUSE)
AGYENA (Orchid / Waschsalon)

L-RAUM (BASSMUSIC & HYBRID CLUBMUSIC):
dana. (Trouble in Paradise)
MAUNZ (SBP)
pencz

BACKSTAGE (PSYCEDELIC &SPACE ROCK, KRAUT & TRIPPY JAMS):
Bunnahabhain - Music is a safe kind of high!

-> be on your best behaviour - enjoy yourselves!

_______________________________________________________

Lets Go Out With A *

Wie das Jahr so schnell vergangen ist kann wieder niemand erklären. Für die Aussicht aufs Nächste fehlen sogar den Wahrsagerinnen die Worte.
Unser Gegenvorschlag: Über Bord mit der unzureichenden Sprache, reduce to the max:
Signs, Movement, Bass. Nicht mehr 2016, aber auf keinen Fall schon wirklich 2017. No Future, so lang die Beine einen tragen.

Um den Abend gebührend weit vom Boden der Tatsachen abheben zu lassen, präsentiert uns BIRD BERLIN um 23h einen ganz besonderen Appetizer über den Dächern von Johannis, früh kommen lohnt sich hier also wirklich mal, denn was gibt es schöneres als Einmaliges?

Gleichauf mit dem Einzigartigem, sind auf jedenfall immer die "ersten Male": get hyped for NEELE (Conne island / Le)! Als special guest an diesem Abend freuen wir uns, der Leipzigerin die Decks im Saal zu übergeben. Ihre musikalischen roots, aus klassischen U.K. Sounds erweitert sie stetig um zahlreiche Facetten elektronischer Musik. Mal broken, mal 4tothefloor, mal housig groovend, mal kühl und rhythmisch: euch erwartet eine eklektische Zeit! Support gibt's von ANDRÉ AUER (SONNENDECK), PRIVATE DANCER (NOTNOTHOUSE / Not not house) und AYGENA (WASCHTROMMEL / Techno with a twist)

Doch damit noch lange nicht genug, schließlich ist die DESI ja ein verwinkeltes Biest mit Tiefgang.

So könnt ihr euch im L-RAUM auf Erkundungen an den Grenzen der Clubsounds freuen! Sub-Bass-lastiges aus allen Ecken der Welt, von (Future) R’nB über Kuduru zu Grime zurück zu Rap und Footwork. Lets Get Sweaty!

Und wem das alles noch nicht weit genug geht, der kann sich von der BUNNAHABAIN-Posse in psychedelische Welten jenseits von Zeit, Raum und Materie entführen lassen.

 

Eintritt
VVK 10,00
AK 10,00 - 12,00

Veranstalter/Kontakt
Desi Nürnberg

Bilder

Bird Berlin und Neele

Silvester 16/17 in der Desi
- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Ausgehen
Party, Club

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version