Sie befinden Sich hier:

Internationales Trommelfest - Würzburg

Beginn:
15.03.2014, 10:00 Uhr
Ende:
-

Beim Internationalen Trommel-Fest in Würzburg wird im Felix-Fechenbach-Haus für Kinder in Afrika getrommelt.

Ab 10 Uhr werden verschiedene Workshops angeboten, das Abendprogramm bietet akustische Highlights international bekannter Künstler.
David Morán vermittelt in seinem Body-Percussion Workshop die Grundzüge des „Compas“, der dem spanischen Flamenco seinen Groove verleiht. Neben dem Afro - Brasilianischen Samba Workshop mit Bernd Lorenz und Michael Szarny von den Gafanhotos do Samba darf der afrikanische Trommel Workshop für GROSS & klein von André Mabiala natürlich nicht fehlen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, für alle Kurse ist eine Voranmeldung unter workshop@mbondalokito. org oder 0911 - 92 32 31 78 erforderlich.

Tagsüber präsentieren verschiedene Trommelgruppen ihr Repertoire in ca. 20-minütigen Auftritten. Im Vordergrund steht dabei der Spaß am Trommeln, Singen und Tanzen. Die Grooves reichen von Afrika mit seinen traditionellen Rhythmen, über Europa, Brasilien mit Samba, Japan mit Taiko bis nach Cuba. Ebenso verschieden sind die auftretenden Trommelgruppen, von Vorschul-Trommlern bis hin zu professionellen Percussionisten ist alles dabei. Die Trommel, das Instrument der Verständigung zwischen Menschen und Völkern der verschiedenen Kontinente, steht hierbei im Mittelpunkt.

Ab 19 Uhr bringen die Künstler des Abendprogramms das Felix-Fechenbach Haus zum Beben. Samba Salina aus Schwäbisch Hall spielt lebensfrohe Rhythmen, die direkt in die Beine gehen.
Todoroki Wadaiko, die den Word-Water-Day 2013 in Den Haag eröffneten, werden das Publikum mit ihren donnernden Taiko Trommeln wieder hypnotisieren.
Besonderes Highlight des Abends ist die Show von Mbonda Lokito Percussions mit Achan Malonda. Der Musical-Star aus König der Löwen tritt erstmals mit ihrer Familie, Onkel André Mabiala und Cousins, auf. Die Familienband kreiert durch ihren gemeinsamen kongolesischen
Wurzeln mit Gesang und traditionellen Trommel-Rhythmen ein unvergleichliches afrikanisches Flair.
Durch das Abendprogramm führt das Ehrenmitglied des Vereins, Tierarzt Rolf Herzel aus Rottendorf alias Hauptmann Küppers - die Kultfigur in der fränkischen Fastnacht. Für das leibliche Wohl ist mit diversen afrikanischen Spezialitäten sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Zum gemütlichen Bummeln lädt ein kleiner Basar ein und auch für die "Kleinen" gibt es immer etwas zu erleben.

Der Eintritt kostet bis 18:00 Uhr 3 Euro, danach 10 Euro. Kinder bis 12 Jahren frei.
Anmeldung zu den Workshops workshop@mbonda-lokito.org oder 0911 - 92 32 31 78.

Weitere Informationen
mbonda-lokito.org

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Besitzen Sie Fotografien dieser Veranstaltung und möchten Sie diese hier präsentieren? Dann klicken Sie bitte auf "Diese Beschreibung ergänzen" im Service-Bereich auf der rechten Seite, um uns Ihre Bilder zu schicken. Wir veröffentlichen Ihre Bilder unter Nennung Ihres Namens.

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Sonstiges

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version