Sie befinden Sich hier:

Fränkisches Kotelett mit überbackenem und mit Hopfen gefülltem Apfel

Zutaten: 

4 Schweinskoteletts, ausgeschält
100 g frisch gepflückte Hopfensprossen
1 EL Butter
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
2 EL Semmelbrösel
2 EL Milch
1/8 ltr. Frankenwein
2 säuerliche Äpfel
1 Prise Zucker
50 g Bratfett
4 TL Preiselbeermarmelade

 

Bratkartoffeln zur Ergänzung.

Zubereitung:

Die Hopfensprossen waschen und abtropfen lassen. In Butter andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Semmelbrösel mit der Milch verrühren und zum angedünsteten Hopfen geben.

Die geschälten, entkernten und halbierten Äpfel in mit einer Prise Zucker verfeinertem Weißwein dünsten.

Die ausgeschälten Koteletts würzen und im heißen Bratenfett von beiden Seiten goldgelb braten. Die Koteletts auf ein Backblech geben. Auf jedes Kotelett einen halben gedünsteten Apfel setzen. In die ausgehöhlten Apfelhälften die Hopfensprossenmasse füllen. Das Backblech in die vorgeheizte Backröhre schieben. Die Garzeit beträgt eine Viertelstunde bei mäßiger Ober- und Unterhitze.

Vor dem Servieren auf jedes Kotelett einen Teelöffel Preiselbeermarmelade geben.

Das Gericht mit Bratkartoffeln ergänzen.

Dieses Rezept ...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version