Sie befinden Sich hier:

Kulmbacher Bierfleisch

Zutaten: 

für 4 Personen

  • 1 kg Oberschale oder Hüfte vom Rind
  • 100 g unbehandelter Speck
  • 4 kleinere Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • Gewürznelken (3-4 Stück)
  • 5 cl Essig
  • etwas Zucker
  • 0,3l Eisbock
  • 0,25l Brühe
  • etwas Butter
  • Creme Fraiche
  • Lauch, Karotten, Sellerie (je ca.100 g)
  • Kohlrabi, Staudensellerie (je 50g)
Zubereitung:

Speck in dünne Scheiben schneiden und anfrieren. Das Fleisch mit dem angefrorenen Speck spicken. Dann würzen (Salz und Pfeffer) und von allen Seiten in heißem Schmalz anbraten. Fleisch herausnehmen.

Zwiebelstücke (ca.3 Zwiebeln) in den Topf geben und anbraten. Den Zucker dazugeben und braun werden lassen. Mit Essig ablöschen. Brühe auffüllen und eine gespickte Zwiebel (Lorbeerblatt und Nelken) und ca. 0,2 Ltr. Eisbock dazugeben.

Jetzt kommt das Fleisch wieder in den Topf und wird ca. 90 Minuten bei 180 Grad im Ofen gegart. Den Rest vom Eisbock hinzufügen und das Fleisch herausnehmen. Etwas Mehl und Butter anschwitzen, dann mit passierter Brühe aufgiessen. Das klein geschnittene Gemüse dazugeben und ca. 10 Minuten weich kochen. Mit Creme Fraiche verfeinern.

Dazu passen sehr gut Knödel und Salat.

Dieses Rezept ...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version