Sie befinden Sich hier:

Frankens schönste Thermen

Wer träumt nicht jetzt zur kalten Jahreszeit davon, es sich in warmem Thermalwasser wohlergehen zu lassen.
Da ist der Besuch eines Thermalbades genau das Richtige.

Hier einige Vorschläge:
Obermain Therme Bad Staffelstein
Art: Soletherme
Die Obermain Therme in Bad Staffelstein, Oberfranken, bietet Deutschlands wärmste und stärkste Thermalsole. Das heilende Thermalwasser stammt aus urzeitlichen Meeren, die 1600 Meter tief im Untergrund des Maintals verborgen liegen. Die Obermain Therme hat Temperaturen von 28 bis 36 Grad Celsius.

Kisssalis Therme, Staatsbad Bad Kissingen
Art: Mineraltherme und Sole
Die Mineralien im Thermalwasser der Bad Kissinger Kisssalis Therme sind bei vielerlei Beschwerden hilfreich. Die Temperaturen der Therme bewegen sich zwischen 32 und 35 °C.

Franken Therme Bad Windsheim (Mittelfranken)
Art: Soletherme
Das Thermalwasser wird in Bad Windsheim aus 200m Tiefe gefördert und hat eine Temperatur von ca. 29 °C.

Lohengrin Therme Bayreuth (Oberfranken)
Art: Mineraltherme
Das Heilwasser stammt aus einer Tiefe von 1 122m, ist 20 000 Jahre alt und hat eine Temperatur von 36 °C

Therme Bad Rodach (Oberfranken)
Art: Soletherme
Das Thermalwasser kommt aus zwei Brunnen in 600 bzw. 1 000 Metern Tiefe und hat eine Austrittstemperatur von ca. 35 °C

Therme Bad Steben (Staatsbad im oberfränkischen Landkreis Hof)
Art: Soletherme
Das Wasser entstammt drei Heilquellen.

Therme Obernsees (Fränkische Schweiz, Unterfranken)
Art: Mineraltherme
Das Wasser kommt aus 1 280m und hat eine Austrittstemperatur von 44 °C.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version