Sie befinden Sich hier:

Kartoffel-Medaille 2010 („Vereinigungsmedaille“)

In Würdigung der besonderen historischen Beziehungen zwischen Thüringen und Franken und der gemeinsamen Verehrung der Kartoffelklöße hat der Kartoffelkönig Eduard Stenger eine „Vereinigungs-Kloßmedaille“ in limitierter Auflage von weltweit 50 Exemplaren (davon 10 vergoldet) prägen lassen, die bei einem Treffen an einem historisch bedeutsamen fränkisch-thüringischen Ort oder auf andere Weise an langjährige Club-Mitglieder, Personen, Einrichtungen und Medien, die sich um Kloß und Kartoffel verdient gemacht haben, vom Kartoffelkönig verliehen werden soll:

Beschreibung der Medaille
Edle halbplastische Medaille in messingbrünierter Oberflächentechnik.
Entworfen und gefertigt im Hause der Firma ZINNHANNES "Orden"tliche Ideen
in 55483 Krummenau im Hunsrück.

Vorderseite:

Thüringer Wappen mit dem Frankenwappen (sog. Frankenrechen) in der Mitte.

Außen umlaufender Text:
„Im Kloß vereint reicht Thüringen dem Frankenland auf immerdar die Bruderhand.“

 

Rückseite:

In der Mitte: Schüssel mit Klößen

Darüber ein Thüringer Spruch:
„Ein Sonntag ohne Klöße
verlöre viel von seiner Größe!“

Unter der Kloßschüssel der fränkische Spruch:
Mei größta Sehnsucht, sei net bös,
des wor a richtiga Schüssl Klöß!

Außen umlaufend:
PRO MERITIS POTATONIS 2010 Gestiftet von dem Kartoffelkönig Eduard Stenger

 

Bitte bei Interesse Kontakt mit Eduard Stenger aufnehmen. (Eduard Stenger, Zum Sommerhof 20, 97816 Lohr a.Main, Tel 09359-317; e-Mail: eduard.stenger@gmx.net)

Mit freundlichem Gruß
Eduard Stenger
DER KARTOFFELKÖNIG

- Werbung -
Bilder

Das Foto wurde von Udo Kleinfelder, Lohr a.Main aufgenommen
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version