Sie befinden Sich hier:

Erlanger Stadtführer starten in die neue Saison

Am 4. März ist es wieder soweit. Die Erlanger Stadtführer starten in die Saison 2012. Über das ganze Jahr hinweg bieten sie in Zusammenarbeit mit dem Erlanger Tourismus und Marketing Verein und dem Stadtarchiv der Stadt Erlangen wieder interessante und unterhaltsame Themenführungen an.

Neue Führungen im Programm
Neben bewährten Führungen, wie „Christian Erlang – Hugenottenstadt Erlangen“ wurde das Programm für dieses Jahr wieder um einige neue Themen erweitert. Anlässlich des 300. Todestages von Markgraf Christian Ernst wurde der Rundgang „Die Zeit des Barock“ konzipiert. Neu ist außerdem die Führung „Das neue Stadtquartier Röthelheimpark“, die zu Fuß und mit dem Fahrrad angeboten wird. Die Orangerie im Schlossgarten erstrahlt ab diesem Jahr in neuem Glanz. Bei der neuen Führung „Schlossgarten und Orangerie“ kann man das Prachtobjekt bewundern.

Jubiläumsjahr für Pinnnadel-Führung
Bereits seit zehn Jahren markieren die leuchtend roten Pinnnadeln der Künstlerin Isolde Kunath verwischte Spuren im Erlanger Stadtbild. Die Führung „Die Pinnnadeln – 15 Zeugen Erlanger Geschichte“ wird daher in diesem Jahr verstärkt angeboten.

Keine Anmeldung erforderlich
Die erste Stadtführung der Erlanger Stadtführer in diesem Jahr findet am Sonntag, 04.03.2012 um 15 Uhr statt. Thema der Führung ist „Christian Erlang – Hugenottenstadt Erlangen“. Interessierte können einfach zum Treffpunkt am Eingang der Hugenottenkirche, Hugenottenplatz kommen. Die Führung kostet 6,00 EUR für Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre zahlen 3,00 EUR. Tickets erhalten Sie direkt bei unseren Stadtführer/innen. Kommen Sie einfach zum Treffpunkt der Führung. Weitere Informationen und alle Termine findet man im Internet unter www.erlangen-marketing.de oder der in der Broschüre „Stadtrundgänge und Themenführungen 2012“, die in der Tourist-Information am Rathausplatz sowie an verschiedenen anderen Stellen in der Stadt ausliegt und auch im Internet heruntergeladen werden kann.

 

Der Erlanger Tourismus und Marketing Verein ETM:
Der Erlanger Tourismus und Marketing Verein e. V. vereint seit 1950 die touristischen Leistungsträger der Medizin- und Universitätsstadt Erlangen und fördert die Wirtschaft und den Tourismus. Speziell für das Stadtmarketing wurde 1997 die Abteilung City-Management etabliert, die im Interesse der Einzelhändler aktiv ist und die Einkaufsstadt Erlangen vermarktet. Als Unternehmensstandort von Siemens und innovativer Unternehmen der Medizintechnik genießt der Wirtschaftsstandort Erlangen internationales Ansehen. Die dynamisch wachsende mittelfränkische Fahrradstadt hat aktuell über 100.000 Einwohner, davon rund 30.000 Studenten. Die 1000jährige Hugenottenstadt bietet Bürgern und Touristen eine Vielfalt an Kunst, Kultur und Veranstaltungen, wie den Comic Salon, das Poetenfest oder das Internationale Figurentheater-Festival. Der ETM fördert multimediale Tourismusprojekte wie die Stadtführung mit dem Audio-Guide oder die Erlangen-App, für Angebote im E-Gouvernement und im E-Tourismus. Mehr Infos unter www.erlangen-marketing.de.

- Werbung -
Bilder

Die Erlanger Stadtführer starten in die neue Saison (Fotograf: Bernd Böhner)
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Erlangen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version