Sie befinden Sich hier:

Innenminister Herrmann macht Mut und Murggs!

Am Sonntag, 9.2.2014, um 15 Uhr haben die Fans fränkischen Frohsinns die Gelegenheit, Joachim Herrmann als Innenministers vor und auf der Leinwand zu sehen. Gezeigt wird im Kino Manhatten in Erlangen der „fränggische Grimi Murggs“. Zusammen mit Initiator, Durchdrehbuchautor und Hauptdarsteller Oliver Tissot sowie den Darstellern Andrea Lipka, Norbert Neugirg, Klaus Karl-Kraus, Peter Kuhn, Alex Göttlicher und Atze Bauer wird von den Dreharbeiten berichtet und eine Menge Spaß verbreitet.

Die einmalige Film-Matinee ist eine Benefizaktion des Lions Club Erlangen-Hugenottenstadt. Der Erlös kommt dem “Mutwerk COURAGE erLANGEN” zugute, einem Netzwerk, das Unterstützung bietet bei Organisation, Koordination und Durchführung von Projekten und Aktionen, die Zivilcourage fordern und fördern.

„Wir in unserem Service-Club sind große Kabarett- und Krimi-Fans und freuen uns auf einen Nachmittag voller Humor und sind natürlich gespannt, wie sich unser Innenminister als Filmschauspieler macht. Er spielt ja seine Paraderolle“, so Bernhard Nigl, Past Präsident des Lions Club.

„Murggs“ läuft seit November erfolgreich in über 30 Kinos in ganz Franken und ist jetzt, so lange noch Restkarten verfügbar sind, erstmals zusammen mit Innenminister Herrmann als Zuschauer zu erleben.

Kurz vor der TV-Kultsendung „Fastnacht in Franken“ am 21. Februar sind alle diesjährigen Solisten schon jetzt in „Murggs“ zu sehen. Darüber hinaus glänzen so namhafte Kabarettisten wie Lizzy Aumeier, Mäc Härder oder Andrea Lipka in Rollen, die ihnen auf den Leib geschneidert sind und zeigen einen Krimi voller Gags und guter Laune.

Mit Tissots Durchdrehbuch arbeiteten alle Darsteller und die am 9.2. anwesenden Regisseure André Albrecht und Rüdiger Baumann an einem No-Budget-Film der besonderen Art. „Ich will das Wort Meisterwerk nicht verwenden ...“, sagte Oti Schmelzer, der die Rolle des Butlers spielt, anlässlich der Preview und schmunzelte, „... aber irgendwie genial ist der Film schon“.

 

Über den Film: „Murggs“ ist Oliver Tissots Steilvorlage der Kabarettszene Frankens auf den in 2014 erscheinenden fränkischen Tatort der ARD. Der Streifen entstand mit viel Herz und Heimatliebe fürs fränkische Publikum. Unter den Schauspieler sind so bekannte fränkische Spaßvögel wie Michl Müller, Volker Heißmann, Martin Rassau, Bembers, Bernd Händel, Pierre Ruby und viele andere. (www.facebook.com/murggs)

- Werbung -
Bilder

Joachim Herrmann beim Filmdreh

Oliver Tissot, Mäc Härder Norbert Neugirg und Joachim Herrmann
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Erlangen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version