Sie befinden Sich hier:

Fröhliche Farbenpracht für Patienten

Farben, Sommer, Sonne, Blumenpracht – danach sehnt sich nach dem langen Winter wohl jeder. Die Patienten der Schlosspark-Klinik und Praxis Dr. von Ro-sen in Gersfeld genießen den Frühlingsbeginn garantiert mit bunter Farben-pracht – egal was der Meteorologe prophezeit. Für ein Stimmungs-Hoch sorgt die Büdinger Künstlerin Brigitte Beiler. Sie präsentiert erstmals ihre farbenfrohen Bilder in den Räumlichkeiten der Naturmediziner.

Bis in den Mai hinein können sich Patienten an den wunderschönen Werken der Autodidaktin erfreuen. Das Malen hat sie als Therapie für sich entdeckt. Als Ausgleich zum stressigen Job hat sie das künstlerische Arbeiten als Wohltat für die Seele entdeckt. Ihre Bilder bestechen durch ihre kräftigen Farben, bei denen vor allem die Farbe Rot dominiert.

Aufgrund der positiven Resonanz ihrer ersten Ausstellung in einer Praxis in Gelnhausen kontak-tierte sie Dr. med. Jürgen Freiherr von Rosen und Dr. med. Martin Freiherr von Rosen. Beide zeigten sich begeistert von der Idee, in den Klinik- und Praxisräumlichkeiten eine Ausstellung zu zeigen. „Die Bilder von Frau Beiler tragen durch ihre positive Ausstrahlung zum Gesundungs-prozess bei“, sind beide überzeugt.

Wer nicht Patient ist, kann die Ausstellung nach voriger Anmeldung (Tel. 06654 160 oder 06654 960 950) gerne besuchen. Die Bilder stehen zum Verkauf, Informationen gibt es vor Ort. Weitere Informationen zur Klinik und Praxis unter www.schloss-klinik.de bzw. www.praxis-rosen.de

- Werbung -
Bilder

Der Gersfelder Naturmediziner Dr. med. Martin Freiherr von Rosen ist derzeit Gastgeber einer Ausstellung der Büdinger Künstlerin Brigitte Beiler. Foto Schlosspark-Klinik

Kräftige Farben und klare Formen kennzeichnen die Werke der Büdinger Künstlerin Brigitte Beiler. Derzeit präsentiert sie einen großen Ausschnitt ihres künstlerischen Arbeitens in der Schlosspark-Klinik und Praxis Dr. von Rosen in Gersfeld. Abb.: Brigitte Beiler
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version