Sie befinden Sich hier:

"Allgäu Sixties" von Peter M. Roese

Die Beatles, die Stones, der Minirock, die Pille, die Emanzipation der Frau, die freie Liebe, der Vietnamkrieg, der Schah und seine Farah Diba, Studentenproteste ...dies sind einige Schlagworte aus jenen Jahren, die als "die 60er" in die Geschichte eingingen. Mit der Aufarbeitng dieser turbulenten Zeit beschäftigen sich fast ausschließlich Intellektuelle, die heute als Lehrer, Rechtsanwälte, Manager, Ärzte usw. tätig sind. Die Mehrheit der jungen Leute von damals kommt jedoch kaum zu Wort. Das soll sich mit "Allgäu Sixties" ändern, denn in dieser Gruppe befanden sich viele die gegen Eltern, Lehrer ung Lehrherren aufmuckten, denn nicht nur unter den Talaren der Uniprofessoren war der Mief von Tausend Jahren ...

Obwohl der Titel "Allgäu Sixties" es auf den ersten Blick nicht vermuten läßt spielt ein ganzes Kapitel und mehr in Franken, genauer gesagt im Pegnitztal und in Neuhaus an der Pegnitz. Das kommt daher weil der Protagonist Rossner zwar in Kaufbeuren/Allgäu am Fliegerhorst bei der Luftwaffe ist, ursprünglich aber aus Franken stammt.

 

Weitere Informationen
Link

- Werbung -
Bilder

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Medien
Bücher
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version