Sie befinden Sich hier:

„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ - Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express präsentieren die „World-Press-Photo“ - Ausstellung in Kitzingen

Seit 2007 gibt es die „World-Press-Photo“ - Ausstellung in Kitzingen; Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express präsentieren heuer zum ersten Mal die „World-Press-Photo“ - Ausstellung. Sie können teilhaben an sportlichen, tierischen, nachdenklichen und auch traurigen Momenten der Abgelichteten.
„World-Press-Photo“ zeigt die weltweit besten Fotos eines Jahres, d.h. Fotos mit Top-Qualität und einem inhaltlichem Spektrum, das das wichtige Geschehen, den Zustand der Welt sowie dessen Reflexion innerhalb eines Jahres umfasst.
Der Gang durch die Ausstellung ist also ein Gang durch das Weltgeschehen, ein Entdecken, Erinnern, Verdeutlichen.
Die Fotoinhalte werden kongenial durch erläuternde Texttafeln ergänzt.
Am Wettbewerb 2014 nahmen 5.754 Fotografen aus 132 Ländern teil. Aus den 98.671 Einsendungen wurde im Februar 2014 von einer Fachjury das World-Press-Photo 2014 gekürt.

Peter Weber (zuständig für das Marketing der Mainfrankenbahn und des Main-Spessart-Express): "Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr aktiv mit der Ausstellung "World-Press-Photo" zusammen arbeiten können. Es ist beeindruckend, was in Kitzingen zu sehen ist: Wir freuen uns, als Mobility Partner zum Erfolg des Events beitragen zu können."

Vom 9. März – 31. März 2015 können Sie alle Bilder in der Rathaushalle betrachten. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Kitzingen ist bei dieser Ausstellungstour wieder die kleinste Stadt weltweit.

Anreise mit der Bahn
„Raus aus dem Alltag – rein ins Vergnügen“ so lautet das aktuelle Motto der Bahn.
Nutzen Sie zum Besuch der World-Press-Photo Ausstellung in Kitzingen die Bahn: Entspannend, bequem und ohne Parkplatzsorgen!
Beginnen Sie Ihre Fahrt mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn und des Main-Spessart-Express.
Aus Richtung Würzburg, Neustadt/Aisch, Fürth und Nürnberg z.B. bestehen Direktverbindungen nach Kitzingen mit der Mainfrankenbahn.

Mit dem BAYERN-Ticket - bis zu 5 Personen, ganz Bayern, ab 23 Euro!
www.bahn.de/bayern-ticket

 

Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsort:
Rathaushalle Kitzingen
Kaiserstraße 13/15 (Eingang über Marktstraße)
97318 Kitzingen

Vom Kitzinger Bahnhof erreichen Sie das Rathaus in gut 10 Minuten Fußweg.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 09321/20-1005 und unter www.kitzingen.info sowie unter www.bahn.de/regio-franken

Informationen zu "World-Press-Photo" erhalten Sie auf www.worldpressphoto.org

 

"Mainfrankenbahn" – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Aus allen Richtungen kommen Sie mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn zu Ihrem Ziel.
Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/mainfrankenbahn

„Main-Spessart-Express“ - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und Erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regional-Express-Linie "Bamberg - Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Ab Dezember 2015 Durchbindung der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes!
Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/main-spessart-express

- Werbung -
Bilder

World Press Photo des Jahres 2013 - John Stanmeyer, USA, VII für National Geographic Afrikanische Migranten am Strand von Dschibuti halten nachts ihre Handys in die Luft, um ein preisgünstiges Signal aus dem Nachbarland Somalia aufzufangen – eine schwache Verbindung zu fernen Verwandten. Dschibuti ist eine viel genutzte Durchgangsstation für Flüchtlinge aus Ländern wie Somalia, Eritrea und Äthiopien, auf der Suche nach einem besseren Leben in Europa und dem Mittleren Osten.

1. Preis Sport Feature Fotoserien - Peter Holgersson, Schweden Die Siebenkämpferin Nadja Casadei nahm an Welt- und Europameisterschaften der Leichtathletik teil, bevor bei ihr im Sommer 2013 Lymphkrebs festgestellt worden ist. Casadei war fest entschlossen, ihre Leichtathletikkarriere fortzusetzen und trainierte auch während der Krebsbehandlung. Der Siebenkampf ist eine äußerst strapaziöse, zweitägige Veranstaltung mit Hürdenlauf, Hoch- und Weitsprung, Kugelstoßen, Speerwerfen und einem 200- und 800-m-Lauf. Casadei trainierte während der Chemotherapie ehrgeizig weiter und erklärte an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teilnehmen zu wollen.

Mainfrankenbahn +Main-Spessart-Express präsentieren World-Press-Photo

Mainfrankenbahn am Haltepunkt Schonungen

Bahnnetz Mainfrankenbahn + Main-Spessart-Express

Main-Spssart-Express
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Unternehmen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version