Sie befinden Sich hier:

Neuer Wanderführer Burgenstraße: Von Burg zu Burg wandern

Ein neuer Wanderführer verbindet jetzt die elf Orte an der Burgenstraße in der Fränkischen Schweiz miteinander. Die verschiedenen Etappen bieten die einzigartige Möglichkeit, die Burgenlandschaft der Fränkischen Schweiz gezielt auf Schusters Rappen zu erkunden, und führen auf bereits bestehenden Qualitäts-Wanderwegen. Die Route beginnt in Forchheim, verläuft durch das Wiesenttal bis nach Pottenstein und weiter über Waischenfeld und Heiligenstadt nach Memmelsdorf. Von Pretzfeld aus gibt es zudem eine Alternativroute über Egloffstein nach Pottenstein. Die Sehenswürdigkeiten entlang des Weges sind in der Broschüre ausführlich beschrieben: in Forchheim die Kaiserpfalz, in Ebermannstadt die ehemalige Schlüsselburg, die Ruinen Neideck und Streitburg im Markt Wiesenttal, Burg Egloffstein im gleichnamigen Ort, Burg Gößweinstein, die Burgen in Pottenstein und Waischenfeld, Schloss Rabenstein im Ahorntal, Schloss Unteraufseß in Aufseß, Schloss Greifenstein und Schloss Seehof in Memmelsdorf. Alle Burgen und Schlösser können im Sommer auch von innen besichtigt werden. Außerdem informiert der Wanderführer über Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Kostenlose Broschüre: Tourismuszentrale Fränkische Schweiz, Telefon 09191/86-1054, www.fraenkische-schweiz.com

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version