Sie befinden Sich hier:

Blaue Nacht Nürnberg: Burg-Künstlerin Anna Bittersohl

Einer der unbestrittenen Höhepunkte der Blauen Nacht ist die Lichtkunstprojektion auf die Fassade der Kaiserburg. Für die Entwürfe ist in jedem Jahr ein anderer Künstler oder eine andere Künstlerin aus der Region verantwortlich. 2014 ist es die junge Künstlerin Anna Bittersohl. Sie lässt die Geschichte „Die Träume des Mr. Who“ an den Mauern der Burg entstehen.

Schon vor der Blauen Nacht stellt die Burg-Künstlerin das „Making of“ ihrer Arbeit, aber auch andere Produktionen im KunstKulturQuartier vor. Die Ausstellung „Anna Bittersohl – Die Träume des Mr. Who“ zeigt, welche – auch technischen – Vorüberlegungen nötig sind, um die Kaiserburg wirkungsvoll in Szene zu setzen. Die Ausstellung bietet einen eindrucksvollen Vorgeschmack darauf, was am 3. Mai 2014 in Nürnbergs Altstadt zu erleben ist. Eröffnet wird die Ausstellung am 30. April 2014 um 19 Uhr, zu sehen ist sie vom 1. bis 25. Mai 2014.

Die Ausstellung und die Großprojektion an die Kaiserburg werden von der Nürnberger Versicherungsgruppe unterstützt.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Nürnberg
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version