Sie befinden Sich hier:

Kinderkunstwettbewerb "Ritter im Aschaffenburger Schloss" - Einsendeschluss 30.4.2014

In 20 Tagen ist Einsendeschluss für den diesjährigen KinderKunst-Wettbewerb, den MPS e. V. ausgerufen hat. Er richtet sich wieder an Kinder im Vorschulalter und Sechs- bis 12-Jährige, einzeln oder in Gruppen bzw. Schulklassen. Vor allem Kinder aus Aschaffenburg und dem Landkreis, aber auch aus Hessen und dem Landkreis Miltenberg hatten sich in den Vorjahren rege daran beteiligt.

Einige haben ihre Mitwirkung schon angekündigt. Nun geht es in den Endspurt. Denn Einsendeschluss ist Mittwoch, der 30. April.

Aus Anlass des Schlossjubiläums lautet das Motto des Wettbewerbs dieses Mal „Ritter im Aschaffenburger Schloss“. Preisübergabe ist am Samstag, 17. Mai, 15 Uhr beim großen öffentlichen Familienfest „Stark wie ein Ritter“ im Schlosshof in Aschaffenburg.

Bis dahin ist vor allem Kreativität gefragt: beim Zeichnen, Basteln, Arbeiten mit Lehm, Ton oder Papier. Alles ist erlaubt – jedes Kunstwerk, jedes Format, bei Skulpturen oder Ritterburgen allerdings nur bis zu einer maximalen Größe von 80 x 80 x 80 cm. Den Wettbewerbsteilnehmern winken wieder attraktive Einzelpreise. Gruppen aus Schulen, KiTas usw. können sich auf Sonderführungen im Schloss, Besuche im „Puppenschiff“ Mainschaff und Gruppenrundfahrten auf dem Airport freuen. Wertvoll sind auch die Einzelpreise, darunter Jahres-Abos für DEIN Spiegel, Bücher, Gutscheine für den Kletterwald, fürs Monte Mare Obertshausen, den PLAYMOBIL Funpark u.a.m.
Die Kunstwerke der Kinder werden am 17. Mai nicht nur prämiert, sondern auch präsentiert. Vom 27. Mai bis zum 6. Juni sind sie außerdem in den Räumen der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau, Friedrichstraße 7 in Aschaffenburg, zu sehen.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Das Aschaffenburger Schloss feiert in diesem Jahr ein Jubiläum. Vor 400 Jahren hat Kurfürst Johann Schweikhard von Kronberg das Schloss bezogen. Die Zeiten von adligen Grundherren oder Rittern hat er damals aber nicht mehr erlebt. Die sind noch viel länger her.

Vielleicht jedoch hat der Kurfürst manchmal ein wenig in die Zukunft geträumt und sich gewünscht, dass in seinem Schlosshof kleine und große Ritter, Burgfräulein und Marktleute einmal im Jahr ein großes Familienfest feiern. Dann würde er in diesem Jahr ganz bestimmt eilig die Treppen hinunter und in den Hof hinein schreiten, sich freuen und mit Vielen gemeinsam feiern.

Denn zum sechsten Mal schon heißt es im Schlosshof in Aschaffenburg „Stark wie ein Ritter“ – das große MPS-Familienfest. Stattfinden wird es

am Samstag, 17. Mai 2014 ab 11.30 Uhr.

 
Dazu sind aus Aschaffenburg und der ganzen Region eingeladen: Kleine und Große, Kurfürsten und Schlossherrn, Junge und Alte, Gesunde und weniger Gesunde. Und ganz besonders MPS-Kinder. Die haben eine schwere Krankheit und sind trotzdem stark: Stark wie ein Ritter.

Auf dem Ritterfest könnt ihr vieles selbst ausprobieren: Lanzenwerfen, Helme treffen, Armbrustschießen, Kerzen ziehen, Seifen sieden usw.

Außerdem gibt es bei einem Wettbewerb wieder Schönes zu gewinnen. Dazu aber brauchen wir erst noch eure Hilfe: Zeichnet, malt, bastelt aus Papier, Natur- oder Kunststoffen, arbeitet mit Lehm oder Ton … unter dem Motto „Ritter im Aschaffenburger Schloss“

Alles ist erlaubt: jedes Kunstwerk, jedes Format! Nur zu groß dürfen Ritter und Ritterburgen nicht sein, damit ihr sie transportieren könnt (max. Größe: 80x80x80 cm).

Abgeben/einsenden könnt ihr Eure Kunstwerke ab sofort hier:
MPS-Beratungs- und Geschäftsstelle
Pappelweg 6, 63741 Aschaffenburg
Tel.: 06021-85 83 73
Mehr Infos: www.mps-ev.de

oder

City Galerie Aschaffenburg
Goldbacher Straße 2
am Infostand, Ebene I
(Nähe Sparkasse)

Bitte füllt das folgende Formular aus, kopiert es oder schreibt es ab und hängt das Ganze richtig fest an euer Kunstwerk dran!
>> Formular (PDF)

Einsendeschluss: Mittwoch 30. April 2014.
Preisübergabe: Samstag, 17. Mai, 15 Uhr.
Ausstellung der Kunstwerke in der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau, Friedrichstraße 7, Aschaffenburg, vom 27. Mai bis 6.Juni 2014.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version