Sie befinden Sich hier:

Fürth: Hofflohmarkt in der Innenstadt geplant

In vielen Städten organisieren private Haus- und Hofgemeinschaften bereits seit Jahren Flohmärkte, um ihre gebrauchten Waren zu verkaufen. Nachdem in Fürth bereits im vergangenen Jahr ähnliche Einzelaktionen stattfanden, plant eine Interessensgemeinschaft am Samstag, 8. Juli, von 10 bis 16 Uhr, den ersten Hofflohmarkt in der Innenstadt zwischen Bahnlinie, Rednitz, Pegnitz sowie der Fürther Freiheit und sucht noch Mitstreiter.

Die Trödler agieren in eigener Verantwortung sowie Haftung und organisieren den Verkauf im eigenen Hof. Mietergemeinschaften müssen zudem eigenständig die Genehmigung des Vermieters einholen. Neuwaren, Händler und illegale Artikel sind nicht zugelassen.

Alle Höfe, die sich am Flohmarkt beteiligen, werden in einem Flyer gelistet und sind am Veranstaltungstag an Luftballons am Hoftor befestigt zu erkennen.

Interessenten können sich bis Freitag, 19. Mai, beim Quartiersmanagement in der Hirschenstraße 37 anmelden, Telefon (0911) 787 66 87, Mail qm-fuerth@web.de.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Fürth
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version