Sie befinden Sich hier:

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zu den Weinfreundschaften nach Iphofen

Am kommenden Wochenende den Wein in seiner ganzen Vielfalt erfahren und genießen – Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express laden Sie ein, dies in Iphofen zu erfahren.

Iphofen – Weinstadt mit Kultur
Weingenuss und hochkarätige Museen laden zu einem Ausflug nach Iphofen ein.
Die Weinstadt Iphofen im Fränkischen Weinland verfügt über ein Potential, das einen Aufenthalt zu jeder Jahreszeit zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.
Weingenuss und ein abwechslungsreiches Angebot an Kultur, historischen Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten locken nicht nur Weinfreunde nach Iphofen. Iphofen liegt verkehrsgünstig an der Bahnlinie Würzburg-Nürnberg.

VIII. Iphöfer Weinfreundschaften 7. – 9. April 2017
Was verschlägt die Twin-Winery-Kishor aus Israel oder einen Steinfassbauer in die Weinstadt Iphofen? Sie sind alle (Wein-)Freunde von Iphöfer Betrieben. Weil man mit guten Freunden gerne feiert, finden am kommenden Wochenende 7. bis 9. April die 8. Iphöfer Weinfreundschaften statt. Bei dieser besonderen Veranstaltung, die man so nur alle zwei Jahre erleben kann, laden Iphofens Weinpersönlichkeiten, Gastgeber, Einzelhändler und Gästeführer dazu ein, den Wein in neuen und vielfältigen Facetten zu entdecken.
Das Get-together am Freitag um 19 Uhr in der Vinothek sowie weinkulinarische Köstlichkeiten in der Iphöfer Gastronomie stimmen auf die Weinfreundschaften ein. Am Samstag von 14 bis 19 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr ist es dann Zeit zum „Genusswandeln“ zwischen der Vinothek, den Iphöfer Winzern, Gastgebern und Geschäften. Mehr als 20 lukullische Stationen, Geschmacksvergleiche und interessante Wein-Kombinationen gilt es in der historischen Altstadt und am Rande der Weinberge zu erleben. Motti wie „Frisch aus dem Fass“, „Geräuchert, Geröstet, Gereift! – Pikante Geschmackserlebnisse“, „Eichelschwein neu entdeckt“, „Frisch, frech und fruchtig“, „Keuper Connection-back to the roots“, „Burger & Wein“, „Flammkuchen & feine Weine“, „Brot, Wein & Praline lecker vom Iphöfer Bio-Bäcker“ oder „Käse und Wein – 100% Bio-100% Geschmack“ machen Lust auf Genuss.
Kurzweilige Weinseminare „Weinwissen für Einsteiger & Genießer“ mit den Iphöfer Weindozentinnen in der Vinothek ermöglichen, Kompetenz und Wissen rund um den Wein zu vertiefen. Für die kleinen Gäste heißt es „Wir lassen die Puppen tanzen“ mit Puppenausstellung und Puppentheater.
Wer mit zusammen mit den jungen Winzern anstoßen, zu elektronischer Musik tanzen und die Freundschaft feiern möchte, der kommt am Samstag ab 18 Uhr in das Silvaner Weingut Seufert zu „Sonne, Mond und Schorle“.
Das Rahmenprogramm mit leckeren Kreationen in der Iphöfer Gastronomie wie „Iphöfer Bio-Charolais-Rind“ oder „Frisch-Wild-Wein-im Dreiklang und der Galerie MAX-21 rundet die Weinvielfalt abwechslungsreich ab.
Mit besonderen Weinfreundschaften-Aktionen lockt der Iphöfer Einzelhandel in die Geschäfte. Ob Schmuck, Antiquitäten, Raritäten, Blumen, Frühlingsdekoration, natürlich Schönem fürs Leben oder Leckereien aus kleinen Manufakturen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Alle beteiligten Betriebe dekorieren ihre Räumlichkeiten extra weinfreundschaftlich und bieten so bei jedem Wetter ein gemütliches Plätzchen zum Kennenlernen, Genießen und zur Freundschaftspflege à la Iphofen.

Sonderausstellung Knauf-Museum: Glück auf! Der Bergbau und das Weiße Gold - Ermäßigungen für Bahnfahrer
Es ist wohl die weltweit umfangreichste Sammlung von künstlerisch gestaltetem Porzellan aus dem 18. Jahrhundert, das sich thematisch dem Wirtschaftszweig Bergbau gewidmet hat. Die Exponate entstammen der Achim und Beate Middelschulte-Stiftung Bochum, und wurden im Laufe mehrerer Jahrzehnte von Dr.-Ing. e. h. Bergassessor Dipl.-Kfm. Achim Middelschulte als Zeichen der Verbundenheit mit seinem Beruf zusammengeführt.
Bahnfahrer erhalten beim Vorzeigen Ihrer tagesaktuellen Fahrkarte einen Rabatt beim Eintrittspreis des Knauf-Museums.
Ermäßigungen gibt es u.a. auch bei den Stadtführungen und weiteren Partner in ganz Franken.

Anreise mit der Bahn
Nutzen Sie zur Anreise zu den Weinfreundschaften die Bahn: Bequem, entspannend und ohne Parkplatzsorgen – außerdem gut für die Umwelt! Iphofen erreichen Sie mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn. Genießen Sie die Fahrt besonders mit unseren neuen, klimatisierten Zügen. Auf allen Bahnstrecken haben Sie mindestens einen Stundentakt.

Nutzen Sie das Bayern-Ticket
Mit dem Bayern-Ticket können Sie die Verkehrsmittel des Stadtverkehrs (Straßen- und U-Bahnen, Busse,…etc) gratis nutzen!
Reisen Sie gemeinsam an – da wird die Anreise schon zum Erlebnis und man kann sich bereits bei der Fahrt auf das Erlebnis einstimmen!
Mit dem Bayern-Ticket gibt es Hin- und Rückreise schon ab 9,80 Euro!

Info
Tourist Information Iphofen, Kirchplatz 1, 97346 Iphofen, Tel. 09323-870306, Fax, 870308, tourist@iphofen.de, www.weinfreundschaften.de, www.knauf-museum.de und www.bahn.de/bayern

 

Mainfrankenbahn – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie "Bamberg - Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Seit Dezember 2015 umsteigfreie Verbindung der Linie bis Bamberg mit neuen Zügen!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) - Die BEG bewegt das Bahnland Bayern
Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. "Bahnland Bayern" soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.
Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto "Bahnland Bayern – Zeit für dich" werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne "Wir bewegen das Bahnland Bayern" möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.
Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.
Weitere Infos gibt es online unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg

- Werbung -
Bilder

Mit der Mainfrankenbahn & dem Main-Spessart-Express die Iphöfer Weinfreundschaften erfahren (by Stadt Iphofen)

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express Gastlichkeit erleben (by Stadt Iphofen)

Mainfrankenbahn bei Kitzingen (by DB Regio Bayern)

Main-Spessart-Express bei Gemünden (by DB Regio Bayern)

Bahnnetz Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express (by DB Regio Bayern)

Mainfrankenbahn & Main-Spessart-Express fahren für das Bahnland Bayern (by DB Regio Bayern)
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Unternehmen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version