Sie befinden Sich hier:

Nürnberg: Fotowettbewerb „Oasen in der Stadt“

Das Umweltamt hat zusammen mit dem Stadtplanungsamt einen Fotowettwerb ausgeschrieben, um die schönsten Nürnberger Beispiele für begrünte Höfe, Fassaden und Dachflächen zu finden und zu prämieren. Alle Nürnberger Bürger und Bürgerinnen, die durch kreative Ideen anderen ein Beispiel zur Nachahmung geben können, sind herzlich eingeladen an dem Wettbewerb teilzunehmen und Fotos einzusenden.

Besonders interessant sind dabei Fotos, die die Situation vor und nach der Umgestaltung zeigen. Die Bilder können vom 1. Mai 2017 bis zum 30. Juni 2017 per Mail unter Fotowettbewerb.StadtoasenUmweltamt@stadt.nuernberg.de oder per Post beim Umweltamt der Stadt Nürnberg, Lina-Ammon-Straße 28, 90471 Nürnberg, eingereicht werden. Abschließend ist vom 2. Oktober 2017 bis zum 8. November 2017 eine Fotoausstellung geplant. Die drei schönsten Fotos werden ausgezeichnet: 1. Preis: 500 Euro, 2. Preis: 300 Euro, 3. Preis: 200 Euro. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Wettbewerb erhalten eine kleine Anerkennung.

Begrünte Höfe, Fassaden und Dachflächen sind grüne Oasen in der Stadt. Sie verbessern das Stadt- und Wohnklima, bieten Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen, filtern Luftschadstoffe, entlasten die Kanalisation und schaffen zudem noch einen wohnungsnahen Erholungsraum.

 

Mehr Informationen und die Teilnahmebedingungen finden Interessierte unter www.fotowettbewerb-umweltamt.nuernberg.de

Wer noch keine grüne Oase vor der Haustür hat, kann auch mal in das Förderprogramm „Mehr Grün für Nürnberg“ www.hofbegruenung.nuernberg.de schauen.

- Werbung -
Bilder

Begrünter Innenhof in der Bindergasse in Nürnberg. Bildnachweis: Bernd Kounovsky/Planungsbüro Garten- und Landschaftsbau
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Nürnberg
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version