Sie befinden Sich hier:

Ausschreibung für den neuen Fürther Wochenmarkt startet



Die Innenstadt wird um eine Attraktion reicher: An der ehemaligen Bustrasse in der Rudolf-Breitscheid-Straße soll im Mai 2019 der neue Fürther Wochenmarkt mit rund 20 Ständen eröffnen. Der Markt bringt neben einem Mix aus Regionalität, Frische, Qualität und nachhaltiger Erzeugung zusätzlich Genuss, Ambiente und Lebensfreude in die Innenstadt.

Die Umsetzung ist schrittweise geplant: Zunächst wird der neue Standort in der Rudolf-Breitscheid- Straße für den Markt vorbereitet. Für das passende Ambiente will die Stadt Fürth das Erscheinungsbild des Marktes aufwerten. Um am neuen Standort zwischen der Dr.-Konrad-Adenauer-Anlage und Fürther Freiheit einen echten Marktplatzcharakter mit Wohlfühlambiente zu schaffen, starten im Sommer 2018 die Baumaßnahmen zur Umgestaltung des Straßenbildes.

Bis zum Frühjahr 2019 entstehen hier auf einer neu gepflasterten Fläche neun feste Marktbuden sowie rund zehn weitere Plätze für mobile Stände, für die in den kommenden Wochen die Beschicker gesucht werden. Im Fokus steht dabei das Produktangebot, denn das Sortiment des Marktes soll eine attraktive und optimale Ergänzung des Lebensmittelangebots im Fürther Zentrum werden.

Die Ausschreibung beginnt am Donnerstag, 12. April, und endet am Donnerstag, 31. Mai 2018. Etabliert sich der neue Markt am Standort, soll die Zahl der festen Stände sowie das Angebot an sich in den nächsten Jahren erweitert werden.

Alle weiteren Informationen zur Ausschreibung gibt es unter www.schnabuliermarkt.de. Weitere Auskünfte erteilt das Liegenschaftsamt der Stadt Fürth/ Markt- und Veranstaltungsservice (André Hollitzer), Telefon (0911) 974-1278 oder per E-Mail: marktleitung@fuerth.de.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Fürth
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Version