Sie befinden Sich hier:

Gartenschau zeigt Flagge in Nürnberg: Tirschenreuths Stadtoberhaupt kündigt bei Veranstaltung Direktverbindung an

Die Gartenschau Tirschenreuth 2013 ist nun auch in Nürnberg präsent. Im Rahmen einer feierlichen Aktion hisste Tirschenreuths Erster Bürgermeister Franz Stahl heute vor dem Nürnberger Hauptbahnhof die Fahne der Gartenschau. An diesem hochfrequentierten Standort ist die Fahne nun Blickpunkt und ‚Botschafter‘ der Gartenschaustadt Tirschenreuth und weist für drei Monate auf die größte Veranstaltung der Oberpfalz und ganz Nordbayerns in diesem Jahr hin. Im Beisein von Nürnbergs ehrenamtlichem Stadtrat Arif Tasdelen und der Geschäftsführerin der Europäischen Metropolregion Nürnberg, Dr. Christa Standecker, kündigte Franz Stahl im Rahmen der Veranstaltung zugleich eine Bus-Direktverbindung von Nürnberg nach Tirschenreuth an.

„Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, hier am Nürnberger Hauptbahnhof sprichwörtlich Flagge zu zeigen. Dafür danke ich der Stadt und der Organisation Europäische Metropolregion Nürnberg herzlich. Gerne möchten wir auf diesem Weg die Bewohner der Metropolregion einladen, Oberpfälzer Tradition und Gastfreundschaft zu erleben und ab 29. Mai die Gartenschau in Tirschenreuth zu besuchen. Auch wenn bei über 500 Veranstaltungen bis zum Finaltag am 25. August die Wahl des Reisetages sicher schwer fällt“, so Tirschenreuths Stadtoberhaupt Franz Stahl.

Gute Fahrt! – mit Bahn, Bus und Fahrrad
Tirschenreuth ist von Nürnberg in zwei Stunden mit der Bahn via Weiden oder Wiesau erreichbar. Von beiden Bahnstationen fahren regelmäßig Busse Richtung Tirschenreuth. Auch steht ab Wiesau ein Radlbus zur Verfügung. Er bringt seine Gäste sogar bis ins tschechische Cheb/Eger. Dort findet parallel vom 29. Mai bis 25. August eine Gartenschau statt. Mit einem Bahnticket sind die Busse im Landkreis Tirschenreuth kostenlos nutzbar.

„Als besondere Serviceleistung bieten wir unseren Besuchern aus der Region Nürnberg eine Direktverbindung zur Gartenschau an. Ab sofort verkehrt immer montags und donnerstags ein Bus von Nürnberg über Lauf a.d. Pegnitz, Hersbruck und Amberg nach Tirschenreuth“, informierte Tirschenreuths Stadtoberhaupt heute in Nürnberg weiterhin.

Die Direktbus-Hotline ist erreichbar unter Telefon 09638/933-250. Mehr zur Gartenschau, auch zur Anreise mit dem PKW, unter www.gartenschau-tirschenreuth.de.

- Werbung -
Bilder


Tirschenreuths Erster Bürgermeister Franz Stahl (l.) beim Hissen der Gartenschau-Fahne vor dem Nürnberger Hauptbahnhof. © Gartenschau Tirschenreuth
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Freizeit
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version