Sie befinden Sich hier:

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Internationalen Kinderfest nach Würzburg, zum Stadtjubiläum Iphofen und zu „wunderbar wanderbar“ nach Schonungen

„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ – mit der Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express geht das bequem und entspannt. Besonders in einer Gruppe macht da schon die Anfahrt Spaß zur Einstimmung auf die Events!

Internationales Kinderfest Würzburg
Das Internationale Kinderfest in Würzburg steht ganz im Zeichen der Kinder. Die Innenstadt liegt an diesem Tag fest in den kleinen Händen. Alle sind herzlich eingeladen die zahlreichen Mit-Mach-Angebote auszuprobieren. Mit Hüpfburgen, Malen, Schminken und Verkleiden haben die kleinen Besucher einen riesen Spaß. Der Erlös des Festes kommt einem DAHW-Projekt zugute.
DB Regio Franken (u.a. Mainfrankenbahn, Main-Spessart-Express) engagiert sich seit Jahren in vielfältigen sozialen Projekten in der Region (u.a. bei Stadt für Kinder, KIWI und zahlreichen Kinderhorten), bundesweit ist die Bahn z.B. in der Stiftung "Offroad-Kids" - einer Organisation, die sich für Straßenkinder in Deutschland einsetzt, aktiv.
Das Internationale Kinderfest findet heuer am Sonntag, 08.05.16, von 10.00 h – 17.00 h in der Würzburger Innenstadt statt.

Stadtjubiläum Iphofen
Die Weinstadt Iphofen und ihr Stadtteil Dornheim feiern von 6. bis 8. Mai das Jubiläum „1275 Jahre erste urkundliche Erwähnung Iphofens“ mit einem großen Stadtfest in Iphofen. Los geht es am Freitag ab 19 Uhr mit „Wein & Kulinarik“ rund ums Rathaus. Die Altstadt und der Herrengraben werden am Samstag von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr zu einer erlebnisreichen Aktionsbühne für Jung und Alt. Ob Ausstellungen „von früher bis heute“, kulinarische Köstlichkeiten, Aufführungen aller Art, Musik, Präsentationen, Angebote des Einzelhandels, Kutschfahrten oder mittelalterliches Hoftreiben – die Vereine, Bürger und Betriebe aus Iphofen und seinen Stadtteilen haben sich viel Interessantes einfallen lassen, um die Geschichte Iphofens erlebbar zu machen. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und erfahren Sie, wie sich das Leben in Iphofen im Laufe der Zeit verändert hat!

Riesenspektakel in Schonungens neuer Mitte
Am kommenden Wochenende läutet Schonungen mit einem besonderen Festwochenende eine neue Zeitrechnung ein. Nichts erinnert mehr an die Sattler’sche Altlast. Dort, wo jahrelang gebohrt und gebaggert wurde, plätschert jetzt friedlich die Steinach in ihrem neuem Bachbett. Statt beängstigender Großbaustelle überzeugt das neue Wohnquartier heute mit hoher Lebensqualität und Wohnkomfort. Großzügige Grünanlagen, neue Straßenführungen, mehr Parkplätze, ein komplett neu gestalteter Bachlauf, Radwege, moderne Brücken- und Treppenbauwerke, Quartiersplätze sind nur einige markante Eckpunkte der städtebaulichen Umgestaltung.
Schonungen steht am Festwochenende überregional im Mittelpunkt, denn das zentrale Fest zur beliebten Wandersaisoneröffnung „wunderbar wanderbar“ der Interkommunalen Allianz Schweinfurter OberLand findet zeitgleich mit dem Steinachfest, der Einweihung des neuen Wohnquartiers in Schonungen statt.

Zwischen Rathaus und Hegholz wird es eine Festmeile mit erlebnisreichem Programm geben. Ein bunter Regionalmarkt, ein Weinland und eine kulinarische Straße laden zum Genießen und Verweilen ein. Für Show und Unterhaltung sorgen zwei Bühnen, Plätze mit Musik, Kultur und Sport. Viele namhafte Künstler und Musikgruppen unterstützen das zweitägige Steinachfest, darunter die Bands Dance The Funky Chicken, The Jets Revival, Unexpected, „Die Bänd“, Steffi List mit der Band Mosaik, die Eurumer Banditen, Da Capo, die DJs Faib und Jean S und viele mehr. Mit den Steinachtalern, den Maßbachern Musikanten und den Ransbachtalern gibt es natürlich auch zünftige Blasmusik. Freuen dürfen sich die Besucher auch auf einen Comedy-Frühschoppen mit den beiden Kabarettisten Mäc Härder und Nico Rossmann (RTL), die sich in einem etwa eineinhalbstündigen Programm auf der Hauptbühne abwechseln. Zum Gelingen des Festes werden auch viele Vereine und Verbände beitragen. Außerdem gibt es ein buntes Kinderland auf dem benachbarten Gelände der Schule der Lebenshilfe mit Hüpfburg und großer Spielstraße. Auch das Wetter wird sich von seiner besten Seite zeigen, freut sich Bürgermeister Stefan Rottmann und hofft auf viele tausend Besucher.

 

Mobilitätspartner der Events: Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express - Anreise mit der Bahn
Entspannt und bequem zum Event kommen alle Besucher mit den Zügen der Bahn: Mit dem Bayernticket ab 8,60 EUR klappt das sogar besonders günstig – dann sind Straßenbahn und Bus gleich inklusive!
Kinderfest
Mit der Mainfrankenbahn bzw. dem Main-Spessart-Express bis zum Würzburger Hauptbahnhof fahren und dann mit der Straßenbahn in die Innenstadt bis zur Haltestelle „Dom“ fahren.
Iphofen und Schonnungen
Die Bahnhöfe Iphofen und Schonungen sind jeweils stündlich mit der Mainfrankenbahn zu erreichen.

Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express, zwei Marken von DB Regio Franken, zeigen sich seit Jahren sehr aktiv im Kultur-, Sport- und Eventbereich der mainfränkischen Region.
Damit zeigen die beiden Premiummarken ihre Verbundenheit zur Region, als auch soziale Kompetenz und Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. „Durch den Gewinn der Ausschreibung und dem Start der Mainfrankenbahn haben wir unsere lokalen Wurzeln verstärkt, um zum einen eine engere Identität mit der Region zu schaffen und zum anderen neue Märkte zu erschließen; durch den zusätzlichen Gewinn der Linie Main-Spessart-Express werden wir diese Anstrengungen ausdehnen“, bilanziert Peter Weber (Marketing Mainfrankenbahn/Main-Spessart-Express).

Ermäßigungen für Bahnfahrer
Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn zudem interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen.
Ermäßigungen in Würzburg gibt es unter anderem in Museen (Dommuseum, Kulturspeicher, Mainfränkisches Museum,….), beim UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, im Staatlichen Hofkeller und zahlreichen weiteren Partnern.

Informieren Sie sich in unseren Broschüren über das Angebot, die in den Zügen, an den Bahnhöfen und weiteren Partnern (z.B. Tourismusbüros, Landratsämter, Gemeinden) ausliegen.

Und noch ein Anreisetipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. ab 8,60 Euro für Hin- und Rückreise!

Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/regio-franken, www.bahn.de/bayernticket, www.dahw.de, www.iphofen.de und www.schweinfurter-oberland.de

 

Mainfrankenbahn – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie "Bamberg - Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Seit Dezember 2015 Erweiterung des Fahrplanangebotes!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG)
Die BEG bewegt das Bahnland Bayern Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. "Bahnland Bayern" soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.
Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto "Bahnland Bayern – Zeit für dich" werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne "Wir bewegen das Bahnland Bayern" möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.
Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.
Weitere Infos gibt es unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg

- Werbung -
Bilder

Mit Mainfrankenbahn+ Main-Spessart-Express zum Internationalen Kinderfest nach Würzburg

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express Gastlichkeit erleben

Stadtjubiläum Iphofen Logo


wunderbar wanderbar - Anfahrt mit der Bahn

Main-Spessart-Express bei Gemünden

Bahnnetz Mainfrankenbahn + Main-Spessart-Express

MAINFRANKENBAHN & MAIN-SPESSART-EXPRESS fahren für das BAHNLAND BAYERN
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Unternehmen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version