Sie befinden Sich hier:

Tour Ginkgo: Gute Stimmung beim Etappenstopp Erlangen

Der Dauerregen konnte der guten Stimmung bei der Tour Ginkgo am vergangenen Samstag keinen Abbruch tun. Die Ausrichter des Etappenstopps in Erlangen Galeria Kaufhof und Erlanger Tourismus verlegten die Mittagsverpflegung kurzer Hand vom Rathausplatz zu Galeria Kaufhof, wo die rund 140 Radfahrer im überdachten Bereich das Mittagessen einnehmen konnten. Auch Eisschnellläuferin und mehrfache Olympiasiegerin Anni Friesinger zeigte sich bester Laune. Erlangens Bürgermeisterin Birgitt Aßmus hieß die Tour Ginkgo in der Fahrradstadt willkommen und würdigte das Engagement.

Bereits zum 21. Mal startete die Tour Ginkgo in diesem Jahr. Das Ziel: Kilometer für Kilometer die Betreuung schwerkranker Kinder und deren Familien zu verbessern. Die Tour Ginkgo wird von der Christiane Eichenhofer-Stiftung ausgerichtet. Jedes Jahr wird eine andere Region unterstützt. 2013 ist es der Großraum Nürnberg und Mittelfranken, die Spenden kommen dem Verein Klabautermann am Klinikum Nürnberg Süd zugute.

Die über 100 Radfahrer starteten am 27. Juni ausgehend von Nürnberg durch die Region. Sie fuhren mehr als 300 Kilometer und legten an rund 20 Orten Etappenstopps ein, um Spenden entgegen zu nehmen und auf die Belange schwerstkranker Kinder aufmerksam zu machen. Mit dabei waren Prominente wie Eisschnellläuferin und Olympiasiegerin Anni Friesinger, „Deutschlands Superhirn“ Rüdiger Gamm oder der Bezwinger des Empire State Buildings, der Treppenläufer Thomas Dold. Auch sie konnte man beim Etappenstopp in Erlangen hautnah erleben.

Der Etappenstopp in Erlangen wurde vom Erlanger Tourismus und Marketing Verein (ETM) und Galeria Kaufhof organisiert. Nachdem sich die Radfahrer gestärkt und aufgewärmt hatten – die Galeria Kaufhof stellte spontan Handtücher und Decken zur Verfügung - überreichte Walter Enders, Galeria Kaufhof, gemeinsam mit Bürgermeisterin Birgitt Aßmus und ETM-Geschäftsführer Christian Frank den Spenden-Check über 1.000 €.

Wer die Tour Ginkgo bzw. den Klabautermann e.V. unterstützen möchte, kann dies auch jetzt noch tun. Spendenaktionen z. B. von Schulen und Sportvereinen, können noch bis Ende des Jahres stattfinden. Weitere Informationen sind unter www.tour-ginkgo.de und www.erlangen-marketing.de zu finden.

- Werbung -
Bilder

Foto: Julia May, ETM
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Erlangen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version