Sie befinden Sich hier:

Der Beste Newcomer Bayern 2014 ist 50/50 - Milky Chance erhält NCB-Ehrenpreis 2014

Der Beste Newcomer Bayern 2014 heißt 50/50! Die Band aus München wurde am heutigen Samstag, 25. Juli 2014, vor fast 1500 Zuschauern in Würzburg gekürt und gewann eine Bandtour nach Québec (Kanada). Die fünf Finalisten – darunter mit 50/50, The Capitols und Naked SuperHero gleich drei Bands aus der Landeshauptstadt München – wurden im Vor-feld der Veranstaltung aus über 100 Bewerbungen ausgewählt. Polar Bird aus Regensburg und die Mustache Monkeys aus Miltenberg vervollständigten das Line-Up! Die Stuttgarter Hip-Hopper Die Orsons sorgten im Anschluss an das Finale als Main Act für ordentlich Stimmung!

Um einer weiteren Band einen Auftritt vor großem Publikum zu ermöglichen, entschlossen sich die Veranstalter dazu, die Würzburger Band Kleeberg & Genossen als Support auftreten zu lassen. Die NCB-Finalisten von 2012 stimmten als Vorband auf das Finale ein.

Für 50/50 geht es nun Anfang September für zahlreiche Auftritte nach Québec! Unter ande-rem stehen Konzerte beim internationalen Musik-Festival „Envol et Macadam“ auf dem Pro-gramm, bei dem im vergangenen Jahr beispielsweise auch „NOFX“ zu hören war. Der Ver-anstalter Simon Gaudry ließ es sich nicht nehmen, persönlich als Juror am NCB teilzuneh-men und war extra hierfür aus Kanada angereist. Als weiteren Hauptpreis wurde an 50/50, Polar Bird und The Capitols jeweils ein Slot bei ei-nem egoFM-Konzert im Münchner Club „Strom“ vergeben. Ebenfalls an The Capitols ging ein Slot beim Seewärts-Festival in Chieming, die Mustache Monkeys dürfen gemeinsam mit Naked SuperHero beim Würzburger Stadtfest auf der FRIZZ-Bühne auftreten. Thomann-Gutscheine im Wert von 250,- und 500,- Euro wurden an Naked SuperHero, bzw. The Capi-tols vergeben. Zusätzlich erhält die Band Polar Bird ein komplettes Fotoshooting für Promo-fotos sowie ein einjähriges Bandcoaching inklusive Auftrittsvermittlung. Zudem erhielten alle Finalisten neben einem Startgeld in Höhe von 300,- Euro jeweils zu-sätzlich noch 400,- Euro Preisgeld von den Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Die internationale Jury war gespickt mit bekannten Gesichtern der Musik- und Medienbran-che! Gemeinsam mit dem „DSDS“-Gewinner Tobias Regner entschieden zahlreiche bekann-te Köpfe der Musik- und Medienbranche über den Besten Newcomer Bayerns 2014.

Darüber hinaus wurden beim Newcomer Contest Bayern Sonderpreise für besondere Newcomerförderung und herausragende Künstler vergeben. So erhielt 2014 in der Kategorie „Vom Newcomer zum Star“ das Duo Milky Chance eine der begehrten Trophäen aus echtem Bergkristall. Die Kasseler Clemens Rehbein und Philipp Dausch landeten 2013 mit ihrem Titel „Stolen Dance“ direkt auf Platz zwei der deutschen Charts und machten sich über Landesgrenzen hinweg einen Namen. Als „Bester Newcomer National“ wurde die Münchner Band Claire geehrt. Die fünfköpfige Elektropop-Gruppe schaffte es mit ihrem Album „The Great Escape“ auf Platz 38 der deut-schen Album-Charts und tourte daraufhin – inklusive Zusatztermine – sehr erfolgreich durch ganz Deutschland. Das Chieminger Seewärts Festival wurde am 25. Juli für die „Beste Newcomerförderung Bayern“ ausgezeichnet. Das ehrenamtlich organisierte Festival der dortigen Wasserwacht bietet neben Top-Acts wie den Steaming Satellites jährlich einen Newcomer-Slot. Im vergan-genen Jahr standen beispielsweise die NCB-Finalisten Blind Freddy auf der Bühne und wur-den auch 2014 wieder verpflichtet. Der egoFM-Hörerpreis 2014, der in diesem Jahr erstmals ausgelotet wurde, ging an die Band GLORIA! Das Projekt von Moderator Klaas Heufer-Umlauf und „Wir sind Helden“-Gitarrist Mark Tavassol entstand bereits 2008 und sei – so sagen die beiden – eigentlich nur Hobby gewesen. Was sich aus dem einstigen Privatvergnügen entwickelte sind schlaue Po-esie und richtig, richtig gute Musik.

Als Highlight gab es beim diesjährigen Newcomer Contest Bayern neben guter Live-Musik auch eine eigene Compilation! Auf der CD, die der Hauptsponsor – die Volksbanken Raiffei-senbanken – allen Besuchern schenkte, sind Songs der fünf NCB-Finalisten zu hören. Die Aktion ist nicht nur Andenken an ein unvergessliches Konzert, sondern soll den Newcomern auch dabei helfen, ihre Musik zu verbreiten.

Moderiert wurde die Veranstaltung durch Dominik Kollmann von egoFM und Tobi Grimm von Radio Gong Würzburg.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Landtagspräsidentin Barbara Stamm und wird von der Regierung von Québec, der Bayerischen Staatskanzlei, der Bayerischen Vertretung Québec, dem Bezirk Unterfranken, der Stadt und dem Landkreis Würzburg sowie dem Markt Höchberg unterstützt.

Der Newcomer Contest Bayern wird präsentiert von den Volksbanken Raiffeisenbanken. Hauptmedienpartner ist egoFM.

Weitere Sponsoren sind Karl Endrich Haustechnik, Stadtbau Würzburg, Bundeswehr, Büro-forum, DB Regio Mainfrankenbahn, Sternla Bier und Musikhaus Thomann.

Medienpartner des NCB sind außerdem die Mediengruppe Main-Post, Radio Gong Würz-burg, Frizz, TV touring, Würzburg erleben, inconcerts und makemake!media.

Weitere Unterstützer: Eventim, Posthalle Würzburg, Envol et Macadam, mainpop, Robin Masters, SG-Records, Seewärts Festival, Tanzcafé Ludwig, Strom München, Projekt Würz-burg e.V., Vogelsang Catering.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.newcomercontest-bayern.de sowie auf www.facebook.com/NewcomerContestBayern!

- Werbung -
Bilder

Siegerbild. Von: Die Gebrüder Krimm. Zum Abdruck honorarfrei
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Medien
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version