Sie befinden Sich hier:

Vorverkauf für Stadt(ver)führungen 2014 beginnt

Bereits zum 15. Mal laden die Stadt(ver)führungen 2014 zu spannenden Erkundungstouren ein. In diesem Jahr gilt es Nürnberg und Fürth vom 26. bis 28. September unter dem Motto „Zeitenwende“ neu zu entdecken. Das Programm sowie alle wichtigen Informationen zum Veranstaltungswochenende sind ab sofort auf der Homepage einsehbar. Der Vorverkauf der Türmchen, die zur Teilnahme berechtigen, beginnt am 1. August. Der Vorverkaufspreis beträgt 7 Euro (Tageskassenpreis 8 Euro), Kinder unter 8 Jahren dürfen kostenfrei teilnehmen. Das Programmheft wird ab 5. August auch in gedruckter Form an den bekannten Vorverkaufsstellen ausliegen.

Das Thema „Zeitenwende“ lehnt sich an viele historische Jahrestage an, so beispielsweise den Ausbruch des Ersten und Zweiten Weltkriegs vor 100 beziehungsweise vor 75 Jahren oder den 175. Geburtstag der Fotografie. Weitere Bezugspunkte sind die Stadt- und Verkehrsentwicklung, der Klima- und Energiewandel sowie wirtschaftliche, politische, soziale und gesellschaftliche Veränderungen in der Vergangenheit und Gegenwart. Dass die Stadtbevölkerung heute „bunt“ ist, zeigen Führungen unter dem Stichwort „Nürnberg international“ auf.

Interessierte Besucherinnen und Besucher können sich im Internet mit der Funktion „Meine Stadt(ver)führungen“ wieder einen eigenen Terminplan für das Wochenende zusammenstellen.

Seit 2000, dem Jahr des Stadtjubiläums, ermöglichen die Stadt(ver)führungen den Bürgerinnen und Bürgern in einem dreitägigen Führungsmarathon ihre Stadt einmal anders kennenzulernen. Bekannte Persönlichkeiten, Künstler, Institutionen, gemeinnützige Organisationen, Stadtführer oder Menschen mit besonderen Interessen geben mit über 380 Führungsthemen Einblicke in unbekannte oder normalerweise verschlossene Orte, ermöglichen Kontakt zu bekannten Personen der Stadt oder untersuchen historische, aktuelle, spannungsreiche und unterhaltsame Themen.

 

Weitere Informationen unter www.stadtverfuehrungen.nuernberg.de

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Nürnberg
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version