Sie befinden Sich hier:

"Raus aus dem Alltag - rein ins kulinarische Vergnügen": Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zur kulinarischen Meile nach Karlstadt/Main

Erleben Sie eine romantische Kleinstadt, in der Sie Zeugnisse einer wechselvollen Geschichte finden werden, wobei aber stets spürbar bleibt, dass die Zeit nicht stehen geblieben ist.
Inmitten einer reizvollen Topographie liegt Karlstadt mit seinen neun Stadtteilen. Altstadtromantik und Dorfidylle - hier findet man sie dicht beieinander.
In der von Mauern, Türmen und Toren umgebenen Altstadt (um 1200 gegründet) entdeckt der Besucher Bauwerke und Strukturen, die sich über mehr als acht Jahrhunderte erhalten haben.
Besonders der romanisch-gotische "Kleinstadtdom" St. Andreas, das treppengieblige historische Rathaus von 1422 und die kunstvollen Fachwerkfassaden der stolzen Bürgerhäuser präsentieren eindrucksvoll die Baukunst vergangener Tage.

Kulinarische Meile
Zur Kulinarischen Meile, die vom 17. bis zum 20. Juli stattfindet, duftet die Innenstadt nach feinen Köstlichkeiten aus aller Welt. Freuen Sie sich auf besondere kulinarische Genüsse der Karlstadter Gastronomen. Frei nach dem Motto „Essen, Trinken und
Reden“ ist diese Veranstaltung ein ganz besonderes Highlight im Veranstaltungskalender von Karlstadt.

Die historische Altstadt liefert die perfekte Kulisse für ausgedehntes Schlemmen und Probieren an den Ständen der Karlstadter Gastronomen. Die Besucherzahlen zeigen jedes Jahr aufs Neue wie gut die Köstlichkeiten und immer wieder neuen Kreationen der Restaurants,

Eisdielen und Bars im Bereich Essen und Trinken ankommen. Diese „Kultmeile“ sorgt für viel Geselligkeit bei einem Glas Wein und tollen kulinarischen Genüssen. Man kann sich Cocktails jeden Geschmacks mixen lassen und bis in die Nacht mit Freunden feiern.

Nutzen Sie zur Anfahrt nach Karlstadt/Main die Bahn: Bequemi, staufrei und ohne Parkplatzsorgen!
Aus allen Richtungen kommen Sie mindestens stündlich mit der Bahn nach Karlstadt/Main - oft sogar halbstündlich!
Genießen Sie die Fahrt besonders mit unseren modernen, klimatisierten Zügen.
Anreisetipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. ab 23 Euro.

Dietholf Schröder (Stadtmarketing Karlstadt/M): "Im Sinne der Nachhaltigkeit unterstützen wir in Karlstadt auch den Umweltgedanken. Es ist doch eine feine Sache, wenn wir unseren Gästen Anreize geben können, das Auto einmal stehen zu lassen. Mit der Bahn ist bereits die Anreise zum gemütlichen Bummel in Karlstadt stressfrei und man hat genügend Zeit für weitere Unternehmungen. Es kann nur im Interesse der Besucher unserer Stadt sein, wenn wir die exzellenten Voraussetzungen und Möglichkeiten dieser Kooperation nutzen und sie anhand vieler Vorteilsaktionen weitergeben. Mit dieser Art der Zusammenarbeit haben wir für Karlstadt den richtigen Weg in die Zukunft eingeschlagen."
Peter Weber (Regio Franken): "Wir wollen unsere Zusammenarbeit in den nächsten Jahren ausbauen - mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express ist die Stadt hervorragend an das Bahnnetz angebunden; wir wollen hier aber noch mehr potentielle Fahrgäste erreichen und haben uns deswegen entschlossen, unsere gemeinsame Werbung zu verstärken: Das bringt nicht nur mehr Gäste, sondern auch Synergien. Außerdem bekommen wir Ende dieses Jahres ein zusätzliches Fahrplanangebot beim Main-Spessart-Express (s.u.)."

Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn schon heute interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen; beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen.
Ermäßigungen gibt es unter anderem in Museen (Europäisches Klempner- und Kupferschmiedemuseum), bei der Stadtführung "5 vor 12" und zahlreichen weiteren Partnern in der Region und in ganz Franken.

Informieren Sie sich in unseren Broschüren über das Angebot, die in den Zügen, an den Bahnhöfen und weiteren Partnern (z.B. Tourismusbüros, Landratsämter, Gemeinden) ausliegen.

Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/regio-franken und http://karlstadt.info/event/kulinarische-meile

 

"Mainfrankenbahn" – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Aus allen Richtungen kommen Sie mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn zu Ihrem Ziel.
Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/mainfrankenbahn

„Main-Spessart-Express“ - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und Erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regional-Express-Linie "Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Ab Dezember 2015 Umsteigefreie Verbindung der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes!
Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/main-spessart-express

- Werbung -
Bilder

Karlstadt - Kulinarische Meile 2015

Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express präsentieren die Kulinarische Meile 2015 in Karlstadt

Bahnnetz Mainfrankenbahn + Main-Spessart-Express

Reisen mit der Bahn - Die Zeit gehört Dir!

Mainfrankenbahn - Auf dem Weg nach Karlstadt

Main-Spessart-Express
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Unternehmen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version