Sie befinden Sich hier:

Landesgartenschau Bayreuth: Neue Blumenschau mit Kraut der Unsterblichkeit und weiteren Raritäten

„Potpourri der Düfte, die wunderbare Welt der Heil- und Kräuterpflanzen“: Mit der am 9. Juli beginnenden neuen Blumenschau ist Hallenchef Dieter Scheffler und seinem Team erneut ein großer Wurf gelungen. „Schon während der Gestaltungsphase waren die Besucher begeistert von unserer neuen Ausstellung. Dieses Mal stehen so besondere Kräuter und Pflanzen wie Hopfenblütiger Majoran, Japanische Heilminze, Parakresse oder Jamaica Thymian im Mittelpunkt. Und als Raritäten sind sogar der in Madagaskar beheimatete Feuerdrachenzahn und Jiaogulan zu bestaunen“, schwärmt Dieter Scheffler. „Wenn man vom im China sehr beliebten Jiaogulan täglich zwei Blätter kaut, soll das ja angeblich Unsterblichkeit verleihen. Garantieren kann ich das aber leider nicht“, so der Hallenchef mit einem Augenzwinkern.

Neben den vielen 100 Pflanzen und Raritäten im Inneren der Blumenschauhalle ist auch der Außenbereich eine einzige Blüh- und Duftlandschaft. Dort sind Dutzende Holzkisten mit weiteren Anpflanzungen zu finden, die auch nach dem Ende der aktuellen Schau am 18. Juli vor Ort verbleiben.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version