Sie befinden Sich hier:

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express ins Varietevergnügen: INITIAL - Die Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin beehrt das Bahnland Bayern

Bühne frei für die 12. Absolventenshow, mit der der Berliner Artistenjahrgang 2016 den Schritt von der Ausbildung ins bewegte und bewegende Berufsleben vollzieht.

Im Anfang ist die Tat! Die Lust auf Neues überwiegt die Angst vor dem Unbekannten, die Vorfreude ist stärker, als Zweifel und Lampenfieber je sein können. Dieser Sprung ins neue Leben wirkt wie eine Initialzündung: Aktion ergibt Reaktion, Bewegungen greifen ineinander und potentieren sich zu einer lebendigen Körperkunstkreation.

Wir erleben neun eigenwillige KünstlerInnen am Beginn ihrer Artistik-Karriere. Mit jugendlicher Energie und dem unbedingten Willen, sich über den Körper auszudrücken, wird aus Passion ihre Profession. Voller Talent und Tatendrang treten sie nach außen in die Welt. Sie erzählen ihre Geschichte des Künstler-Werdens, die sich unter der Regie von Karl-Heinz Helmschrot zu einer kurzweiligen und immer wieder begeisternden Show entfaltet.

Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express fördern Künstler – Bsp.: Moritz Haase – der Tänzer der Lüfte

Moritz Haase, aufgewachsen im beschaulichen Karlstadt/Main, besuchte fünf Jahre die Staatliche Artistenschule in Berlin. Der heute 21jährige gehörte damit zur Elite der Artisten in Deutschland: Denn die Schule ist nicht nur die einzige dieser Art, sondern bildet jedes Jahr nur maximal 12 Akrobaten, die einen strengen Eignungstest und eine Aufnahmeprüfung durchlaufen, aus. Neben der Ausbildung zum Artisten erlangen die Schüler ihr Abitur. 10 Stunden am Tag, bestehend aus Training und Unterricht sind keine Seltenheit, Samstagsunterricht die Regel.
Über einen Zeitungsartikel in der Mainpost („Der Artist“) wurde die Bahn auf Moritz aufmerksam – es gab ein erstes Gespräch, die Chemie stimmte und seit einiger Zeit unterstützt man den vielseitigen Künstler.
Seit dieser Zeit ist Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express Mobilitätspartner der alljährlichen Absolventen-Tour.
Peter Weber, zuständig für das Marketing der Mainfrankenbahn und den Main-Spessart-Express: „Wir sind immer auf der Suche nach Außergewöhnlichem und Besonderem, damit erreichen wir ein Alleinstellungsmerkmal und werden, trotz schmalen Budgets, wahrgenommen und erhalten so das Optimum für unsere eingesetzten Mittel.
So kam auch vor einigen Jahren die Zusammenarbeit mit den Schweinfurter Breakdancern der Dancefloor Destruction Crew zu Stande, mit denen wir unterfrankenweit – und darüber hinaus – medienwirksam unsere Marken (Mainfrankenbahn, Main-Spessart-Express) und Produkte (Bayern-Ticket) platzieren können und ein positives Image schaffen. So fördern wir nun Moritz und die Absolventenshows: Es sind nicht nur einzigartige Künstler, es sind auch ein sympathische, kreative Menschen, die ständig neue Herausforderungen suchen und die für die Bühne leben: Mit ihnen können wir glaubhaft unsere Werbebotschaften an den Mann/Frau bringen.“
Aktuell ist Moritz bei der Show „Wet“ in den GOP Theatern in Deutschland zu bestaunen.

Die Künstler von Initial

MONALAURA - DUO VERTIKALTUCH
Nordisch-frisch, modern und liebenswert wie ihre Heimatstadt Hamburg – so sind Mona undLaura. Ob am Vertikaltuch in der Luft oder an einem großen Kubus am Boden, die beiden Künstlerinnen suchen in der Artistik immer auch die Innovation. Voller Dynamik verbinden sie eine herausragende Technik mit Eleganz und Originalität zu einem perfekten Ganzen.

SALEH - HANDSTAND-EQUILIBRISTIK
Zum Sound von "Run Boy Run", mit der Macht der Phantasie und kunstvollen Handständen auf einem hölzernen Kinderpferd stemmt sich Saleh im wilden Clubkid-Style gegen die Tristesse des Alltags. Handstand-Akrobatik in schwingender Bewegung, leicht dargeboten auf hohem technischen Niveau. Zusammen mit Anna arbeitet er auch als Akrobatik-Duo und liebt die Musik: Er spielt Geige und Ukulele.

ANNA - DOPPELTANZTRAPEZ
Vom mexikanischen Vater kommt die Leidenschaft, von der Petersburger Mutter die Theatralik. Beides verbindet Anna im zeitgenössischen Tanz, den sie am Doppeltrapez oder mit ihrem Akrobatik-Partner Saleh vollführt. Wir erleben mit ihr das Wechselspiel einer intensiven Liebesbeziehung zwischen Stärke und Zerbrechlichkeit, zwischen Hingabe und Angst, der sie sich mit Haut und ihren langen, kräftigen Haaren verschreibt.

ROSALIE - HANDSTAND-EQUILIBRISTIK
Rosalie stammt aus einer Artisten- und Sportlerfamilie, so waren Turnhalle und Bühne schon immer ihr zweites Zuhause. Egal ob bei der Handstand-Equilibristik oder an der Tuchschlaufe, mit großer Spielfreude nimmt sie das Publikum mit auf eine gefühlvolle Reise, in der sie die ganze Vielfalt ihrer ästhetischen Fähigkeiten präsentiert.

CARLOS - SPINNING POLE
Hier kommt eine absolute Weltneuheit: Carlos hat nicht nur viele Figuren am Spinning Pole, sondern auch das Requisit selber entwickelt. Eigentlich ist er immer auf der Suche nach Neuem, das macht ihn so vielseitig: Er jongliert (auch im Duo Two Guys One Club), beherrscht Trampolin und Sprungakrobatik, und man darf gespannt sein, was noch dazukommt.

SIR ADAM - DIABOLO
Schon im Jugendzirkus in Köln begann Adams Begeisterung für die Diabolos, und seither ist sie immer noch größer geworden. Mit viel Charme und Humor präsentiert er nun als Sir Adam im Schottenrock seine exzellenten Diabolokünste voller Tempo und filigraner Technik: Das Publikum wird staunen!

DUO SIENNA - LUFTRING
Sina und Vienna schaffen es, Eleganz und Kraft faszinierend zu verbinden. Sie verstehen sich ohne Worte und genießen jede Sekunde in tiefster Verbundenheit. Mit blindem Vertrauen ergänzen sich diese starken Charaktere perfekt und schaffen somit Momente von packender Intensität.

Tourdaten in Süddeutschland

15. Juli COBURG/SCHLOSSPLATZFEST
www.schlossplatzfest-coburg.de Eintritt frei

29. + 30. Juli LANGENDORF/UNTERFRANKEN/CIRCUS-LUNA
www.circus-luna.de Karten: 09732.786101

1. August MÜNCHEN/GOP VARIETÉ-THEATER
www.variete.de Karten: 089.210288444

4. - 7. August STUTTGART/FRIEDRICHSBAU VARIETÉ
www.friedrichsbau.de Karten: 0711.2257070

7. September WÜRZBURG/MASCHINENHAUS DES BÜRGERBRÄU
www.buergerbraeu-veranstaltungen.de, Karten: 0931.32987177

9. September KARLSRUHE/KULTURZENTRUM TOLLHAUS
www.tollhaus.de Karten: 0721.964050

13. September MANNHEIM/ZIRKUS PALETTI
www.kulturfenster.de Karten: 01806.700733

15. - 18. September DARMSTADT/BESSUNGER KNABENSCHULE
www.knabenschule.de, Karten: 06151.61650

Weitere Daten und Informationen unter www.absolventenshow.de

 

Anreise mit der Bahn
Nutzen Sie zur Anreise zu den Konzerten die Bahn: Bequem, entspannend und ohne Parkplatzsorgen – außerdem gut für die Umwelt! Genießen Sie die Fahrt besonders mit unseren neuen, klimatisierten Zügen. Auf vielen Bahnstrecken haben Sie mindestens einen Stundentakt.

Ideales Ticket für die bayerischen Shows – das Bayern-Ticket
Mit dem Bayern-Ticket können Sie die jeweiligen Stadtverkehr (Straßen- und U-Bahnen, Busse,…etc) gratis nutzen!
Reisen Sie gemeinsam an – da wird die Anreise schon zum Erlebnis und man kann sich bereits bei der Fahrt auf das Konzerterlebnis einstimmen!
Mit dem Bayern-Ticket gibt es für Hin- und Rückreise schon ab 8,60 Euro!

Ermäßigungen für Bahnfahrer
Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn zudem interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen.
Informieren Sie sich in unseren Broschüren über das Angebot, die in den Zügen, an den Bahnhöfen und weiteren Partnern (z.B. Tourismusbüros, Landratsämter, Gemeinden) ausliegen.

Weitere Info unter www.bahn.de/regio-franken

 

Mainfrankenbahn – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie "Bamberg - Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Seit Dezember 2015 umsteigfreie Verbindung der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG)
Die BEG bewegt das Bahnland Bayern Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. "Bahnland Bayern" soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.
Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto "Bahnland Bayern – Zeit für dich" werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne "Wir bewegen das Bahnland Bayern" möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.
Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.
Weitere Infos gibt es online unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg

- Werbung -
Bilder

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zur Absolventenshow Initial

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express ins Variete-Erlebnis

Mainfrankenbahn - Maintal nähe Himmelstadt

Main-Spessart-Express bei Gemünden

Bahnnetz Mainfrankenbahn + Main-Spessart-Express

MAINFRANKENBAHN & MAIN-SPESSART-EXPRESS fahren für das BAHNLAND BAYERN
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Unternehmen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version