Sie befinden Sich hier:

Erlangen mit dem Audio-Guide per Handy entdecken - Der neue mobile Reiseführer zeigt Touristen die Sehenswürdigkeiten der Stadt

Erlangen – „ Mit dem Audio Guide können Touristen ab sofort Erlangen auf eigene Faust per Handy entdecken“, stellt Julia May, Tourismus-Assistentin des Erlanger Tourismus- und Marketing-Vereins (ETM), den neuen Audio-Guide vor. Keine Zeit für eine Stadtführung, zu spät für die Touristinformation? Dieses Problem stellt sich den Gästen in Erlangen zukünftig nicht mehr. Der elektronische Stadtführer kann an 365 Tagen rund um die Uhr als Hörbeitrag über dafür eingerichtete Festnetznummern abgerufen werden. Die nötige Technik bringen die Besucher selbst mit. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten: den Anruf per Handy, im Voraus eine mp3-Datei herunterladen oder per Smartphone über eine Internetverbindung. Letzteres ermöglicht gleichzeitig noch die elektronische Navigation zwischen den einzelnen Punkten. Der Audio Guide entstand in Zusammenarbeit vom Erlanger Tourismus und Marketing Verein mit der Münchener Firma tomis. Inhaltlich gestaltet wurden die touristischen Informationen mit Hilfe von Dr. Andreas Jakob, dem Leiter des Erlanger Stadtarchivs, sowie Claudia Koolmann, der Sprecherin der Erlanger Stadtführer. „Der mobile Stadtführer ist vor allem für Geschäftsreisende oder Touristen attraktiv, die sich spontan über die Sehenswürdigkeiten Erlangens informieren möchten. Und davon hat die 1000jährige Hugenotten-, Medizin- und Tagungsstadt Erlangen eine ganze Menge“, ist Julia May überzeugt.

Erlangen vom Hugenottenplatz bis zum Schlossgarten per Handy kennenlernen
„Bevor Sie auf dem Hugenottenplatz mit dem Rundgang durch Erlangen und seine Geschichte beginnen, einige Erläuterungen vorweg. Erlangen ist eine barocke Planstadt und zwar die Einzige im heutigen Bayern … und galt bis ins 19. Jahrhundert als eine der schönsten Städte in Deutschland.“ Diese und weitere Informationen zur Geschichte und den Sehenswürdigkeiten, die neugierig auf Erlangen machen, sind im mobilen Reiseführer prägnant und interessant als Hörbeiträge aufbereitet. Ob Hugenottenkirche, Schlossgarten mit Hugenottenbrunnen oder Kollegienhaus: Die Stationen des Stadtrundgangs sind unabhängig voneinander als kürzere oder längere Stadtführungen miteinander kombinierbar. Mit dem neuen Audio-Guide Erlangen kann jeder Besucher Erlangens seinen Stadtrundgang selbstständig, flexibel und ganz individuell gestalten. Ab Herbst wird es auch die entsprechende Audio-Guide-App für das iPhone geben. Weitere Informationen findet man im Internet unter www.erlangen.tomis.mobi und www.erlangen.de/tourismus

Der Erlanger Tourismus und Marketing Verein ETM:
Der Erlanger Tourismus und Marketing Verein e. V. vereint seit 1950 die touristischen Leistungsträger der Medizin- und Universitätsstadt Erlangen und fördert die Wirtschaft und den Tourismus. Speziell für das Stadtmarketing wurde 1997 die Abteilung City-Management etabliert, die im Interesse der Einzelhändler aktiv ist und die Einkaufsstadt Erlangen vermarktet. Als Unternehmensstandort von Siemens und innovativer Unternehmen der Medizintechnik genießt der Wirtschaftsstandort Erlangen internationales Ansehen. Die dynamisch wachsende mittelfränkische Fahrradstadt hat aktuell über 100.000 Einwohner, davon rund 30.000 Studenten. Die 1000jährige Hugenottenstadt bietet Bürgern und Touristen eine Vielfalt an Kunst, Kultur und Veranstaltungen, wie den Comic Salon, das Poetenfest oder das Internationale Figurentheater-Festival. Der ETM fördert multimediale Tourismusprojekte wie die Stadtführung mit dem Audio-Guide oder die Erlangen-App, für Angebote im E-Government und im E-Tourismus.

 

Weitere Informationen
www.erlangen.de/tourismus
www.youtube.com

- Werbung -
Bilder

Audio-Guide führt Touristen in Erlangen © ETM
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Erlangen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version