Sie befinden Sich hier:

Eröffnung Erika-Fuchs-Haus | Museum für Comic und Sprachkunst in Schwarzenbach an der Saale

Aktualisierung (16.10.2014)
Die Eröffnung des Erika-Fuchs-Hauses | Museum für Comic und Sprachkunst, die für den 7. Dezember angekündigt war, muss verschoben werden.
In den letzten Wochen wurden Mängel am Fußboden im Erdgeschoss sichtbar. Ein Gutachter stellte fest, dass die erforderliche Belastbarkeit nicht gegeben sei. Die Baufirma hat reagiert und den Boden bereits neu eingebracht. Bis das neue Material belastbar und die Oberfläche bearbeitet ist, müssen die weiteren Ausbauten im Erdgeschoss ruhen. Damit ist es unmöglich geworden, den geplanten Eröffnungstermin am 108. Geburtstag von Erika Fuchs zu halten.
Sobald die Arbeiten für eine verlässliche Planung weit genug vorangeschritten sind, wird die Stadt einen neuen Eröffnungstermin bekannt geben.

 

Das Erika-Fuchs-Haus | Museum für Comic und Sprachkunst öffnet am 7. Dezember 2014 seine Pforten. Dr. Erika Fuchs, die vielfach ausgezeichnete Übersetzerin der Geschichten um Donald Duck und Micky Maus, wäre an diesem Tag 108 Jahre alt geworden. Mit ihren Wortschöpfungen, Lautmalereien und Sprachspielen prägte sie nachhaltig die deutsche Sprache. Zu ihrem Geburtstag eröffnet die Stadt Schwarzenbach a.d. Saale, in der Frau Fuchs ein halbes Jahrhundert lang gelebt hat, nun Deutschlands erstes Comicmuseum. Ihr Werk bildet den Mittelpunkt einer Ausstellung über Comicgeschichte, die Welt von Entenhausen, Sprachkunst und heutiges Comicschaffen.

Nach einem Architekturwettbewerb wurde 2012 der Vorgängerbau in der Altstadt abgerissen. Im Frühjahr 2013 begannen die Bauarbeiten am architektonisch interessanten Neubau. Rechtzeitig vor dem nächsten Wintereinbruch konnte Ende November das Richtfest gefeiert werden. Mittlerweile sind die komplexen Innenausbauten weitgehend fertiggestellt, so dass ab September die Ausstellung installiert werden kann.

- Werbung -
Bilder

Ansicht des Erika-Fuchs-Hauses aus dem Architekturwettbewerb
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Allgemein
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version