Sie befinden Sich hier:

Nürnberg freut sich auf die Nationalmannschaft

Die Stadt Nürnberg begrüßt das unerwartete Geschenk des Deutschen Fußball-Bunds (DFB), die Begegnung zwischen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und der Mannschaft von Gibraltar am 14. November 2014 im Nürnberger WM-Stadion auszutragen. Das Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich, das eigentlich im Bremer Weser-Stadion hätte gespielt werden sollen, wurde nach Differenzen zwischen dem DFB und dem Stadtstaat Bremen über die Kosten des damit verbundenen Polizeieinsatzes nach Nürnberg verlegt.

In die Freude von Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel, zugleich auch Erster Werkleiter des Eigenbetriebs Frankenstadion Nürnberg (FSN), mischen sich aber auch nachdenkliche Töne: „Die Verlegung der Partie nach Nürnberg ist für uns eine gute Nachricht. Wir werden die Nationalelf willkommen heißen. Es ist eine Ehre für uns, die Weltmeister und ihren Trainer Joachim Löw im Nürnberger Stadion begrüßen zu dürfen. Für die Fußballfans in der Region ist es die Gelegenheit, Manuel Neuer, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger und die anderen Stars der Weltmeisterschaft in Brasilien aus der Nähe bestaunen zu können. Für die Stadion Nürnberg Betriebsgesellschaft, die durch den Abstieg des ruhmreichen Clubs finanzielle Einbußen hinnehmen muss, ist die Austragung des Länderspiels eine willkommene Zusatzeinnahme.“

Zugleich hat Bürgermeister Vogel aber auch Verständnis für die Trauer der Fans in Bremen und der dortigen Region. Mit Blick auf den Stadtstaat fügt er hinzu: „Bayern steht zu der Vereinbarung der Innenminister-Konferenz mit dem DFB. Verstärkt dieser seine Anstrengungen bei gewaltpräventiven Maßnahmen, dann wird eine Kostenbeteiligung an Polizeieinsätzen auch weiterhin kein Thema sein.“

Gibraltar wurde am 24. Mai 2013 als 54. vollwertiges Mitglied der UEFA aufgenommen und nimmt erstmals an einer Qualifikation für eine Fußball-Europameisterschaft teil. Das letzte Länderspiel, das im Nürnberg WM-Stadion ausgetragen wurde, war die Begegnung Deutschland gegen Kasachstan am Dienstag, 26. März 2013.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Nürnberg
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version