Sie befinden Sich hier:

Volkach: BR radltour-Fieber klettert in Richtung Höhepunkt

1200 Radler, 9000 erwartete Besucher für die Abendveranstaltung und rund 100 ehrenamtliche und hauptamtliche Helfer und städtische Mitarbeiter in Volkach, sowie zahlreiche Soldaten in der Mainfrankenkaserne der Bundeswehr rüsten sich in diesen Tagen für die BR radltour 2015. Die Weinstadt an der Mainschleife ist bereits zum dritten Mal ein Übernachtungsstandort für die legendäre Radltour. Zuletzt war dies 2005 der Fall.

Insgesamt werden in diesem Jahr sechs Etappen und 500 km von Weilheim i. OB, über Friedberg, Wemding, Heilsbronn, Höchstadt a.d.Aisch über Volkach nach Mellrichstadt gefahren. Die fünfte Etappe am Freitag, 7. August führt die Radler von Höchstadt an der Aisch über Wiesentheid (Mittagspause) am Nachmittag gegen 15.50 Uhr nach Volkach. Am nächsten Tag (Samstag, 8. August) geht es auf die Schlussetappe nach Mellrichstadt.

Volkach hat zur BR radltour viele Besonderheiten zu bieten und hofft auf eine große Anteilnahme in der Bevölkerung! „Wir wollen die Radler bereits am Nachmittag in der Altstadt gebührend begrüßen. Dafür benötigen wir die Unterstützung unserer Bürger damit wir den Radlern zeigen, dass Volkach und die Mainschleife eine lebensfrohe und fahrradbegeisterte Stadt und Region ist“, erklärt Tourismuschef Marco Maiberger. Bei ihm laufen die kompletten Organisationsfäden zusammen.

Der BR-Moderator Roman Röll und BR-Reporter Lutz Bäucker werden die Radler am Marktplatz mit Musik empfangen. Wer Lust hat kann im Anschluss gleich auf den Weinfestplatz wandern. Dort startet ab 16.30 Uhr der Festbetrieb für die Abendveranstaltung mit der bayrischen Sängerin Claudia Koreck. Der Eintritt ist frei und der Bayerische Rundfunk hat sich in Zusammenarbeit mit der Stadt vieles in Sachen Rahmenprogramm einfallen lassen. Der Parkplatz am Weinfestgelände wird in eine BR radltour-Fanmeile mit Aktionsständen verschiedener Werbepartner und des Bayerischen Rundfunks umgewandelt.

Kulinarisch dürfen sich die Gäste bereits auf Weinfest-Atmosphäre freuen. Zahlreiche Festwirte, die normalerweise erst eine Woche später zum Weinfest ihre Stände öffnen, sind bereits jetzt mit von der Partie! Die Show auf der BR radltour-Bühne beginnt um 18 Uhr mit dem Rahmenprogramm und der LIVE-Band Cagey Strings. Zeitgleich startet die Live-Übertragung der Abendschau aus Volkach. Die Besucher können dabei live erleben, wie Fernsehen produziert wird. Den BR radltour-Abend auf der Bühne gestalten die Bayern 3-Moderatoren Roman Roell und Tom Glas. Zu späterer Stunde präsentiert Bayern 2 Claudia Koreck, die mit ihrer unverwechselbaren Stimme und natürlich auf Bairisch alte und neue Fans mit Hits ihres fünften Albums „Stadt, Land, Fluss“ für sich gewinnen wird. Im Anschluss daran, kann noch bis Mitternacht zu OpenAir-Disco-Klängen des Bayern 3-DJs, Tom Glas, getanzt werden.

Die 1200 Radler übernachten in der Mainschleifenhalle, dem Schulzentrum und in der Mainfrankenkaserne der Bundeswehr. Dort starten am Folgetag die Radler nach gemeinsamem Frühsport und stärkendem Frühstück, gegen 9:00 Uhr von der Mainfrankenkaserne über Volkach Richtung Fahr zur sechsten und letzten Etappe. In der Kaserne wird für die Radler durch die Truppenküche der Bundeswehr ein zentrales Frühstück angeboten.

Wer mehr zum Programm erfahren möchte, kann sich im Internet unter www.volkach.de informieren!

 

Kurzgefasstes & Wissenswertes zur BR radltour in Volkach
Parkplätze(alle kostenfrei!):
Für Besucher der Abendveranstaltung der BR Radltour gibt es ein eigenes Parkleitsystem. Besucher, die aus Würzburg, Kitzingen, Schweinfurt oder Gerolzhofen kommen, werden gebeten der Beschilderung zu folgen. Vor Ort wird der Parkverkehr durch die freiwilligen Feuerwehren der Mainschleife geregelt. Der Parkplatz P1 (aus Richtung Kitzingen kommend)wird mit einem kostenfreien Shuttle-Service zum Festgelände bedient. Der Shuttle-Bus pendelt kostenfrei jeweils innerhalb weniger Minuten von 17 Uhr bis 0.30 Uhr zwischen folgenden Haltestellen:
Besucher-Parkplatz P1, Mainfrankenkaserne Volkach und dem Weinfestplatz (Haltestelle Gaibacher Straße). Letzte Möglichkeit zur Rückfahrt vom Festplatz ist um 0.30 Uhr.
Die Fahrer Straße wird bereits tagsüber für den Durchgangsverkehr gesperrt und dient als Parkzone!

Mainschleifen-Shuttle:
Besucher, die an der Mainschleife wohnen und deren Orte ans Mainschleifen-Shuttle-Netz angebunden sind, können gerne auf diesen Service zu den regulären Fahrzeiten zurückgreifen. Der letzte Bus in Richtung Nordheim, Sommerach, Münsterschwarzach verlässt Volkach um 23.03 Uhr. In Richtung Fahr, Stammheim, Lindach, Zeilitzheim, Kolitzheim und Gaibach fährt das Shuttle letztmalig um 23.45 Uhr. Für Escherndorf, Unter- und Obereisenheim und Wipfeld ist um 0.24 Uhr letzte Rückfahrt. Der Mainschleifen-Shuttle verkehrt ab Busbahnhof! Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens muss mit Verspätungen auf der Gesamtstrecke gerechnet werden

Sitzplätze & Speisen:
4000 Sitzplätze stehen den Besuchern der Abendveranstaltung zur Verfügung. Insgesamt werden 5 Festwirte, ein Süßwaren-, ein Gebäckstand und eine Creperié vor Ort sein. Der Weinbauverein Volkach sorgt für den Weinausschank. Die Brauerei Düll bewirtet mit Bier und alkoholfreien Getränken!

Informationen:
Das Parkleitsystem, der Shuttle-Fahrplan, die Speisekarte, die Etappen im Detail und vieles mehr finden Interessierte zum nach lesen unter www.volkach.de! Telefonische Informationen gibt es bei der Touristinformation Volkacher Mainschleife 09381 / 401 12.

- Werbung -
Bilder

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version