Sie befinden Sich hier:

Markttransparenzstelle für Kraftstoffe gestartet

Seit Donnerstag 12.9. ist die Markttransparenzstelle in Betrieb. In Abstimmung mit den Verbrauchern sollen in den kommenden Wochen noch Korrekturen vorgenommen werden. Am 1. Dezember soll dann der Regelbetrieb aufgenommen werden.

Ab Start dabei sind folgende vier Webportale:
www.clever-tanken.de
www.spritpreismonitor.de
www.mehr-tanken.de
www.ADAC.de

Weitere acht Informationsdienste sind bereits zugelassen und werden in den nächsten Tagen an den Start gehen.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Allgemein
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version

 

Leopold H. (nicht überprüft)
Markttransparentstelle

Eine Alibi-Erfindung der FDP. Übersichten über Kraftstoffpreise gibt es zu genüge. Da muss sich nicht noch ein FDP-Ministerium drum kümmern. Und auf Preise nimmt das gar keinen Einfluss. Das ist Aktionismus der FDP, weil man eine wirkliche Preissteuerung verhindern wollte!