Sie befinden Sich hier:

Bamberger Bockbieranstiche – ein Hochgenuss für Bierfans

Das hat garantiert Seltenheitswert: In der Bierregion Bamberg brauen die meisten der 68 kleinen und mittelständischen Brauereien, die heute noch aktiv sind, ein eigenes Bockbier!

Denn das ist kein Bier, wie jedes andere, da es stärker ist und nur zu bestimmten Anlässen in kleinen Mengen hergestellt wird. Und - das ist das Gesellige daran - es gelangt im Rahmen der traditionellen Bockbieranstiche zum ersten Ausschank!

Die Bockbieranstiche sind allenthalben zwischen Michaeli, am 29. September und Georgi, dem 23. April, gesellschaftliche Ereignisse.

In der ganz speziellen Bierwelt in und um Bamberg, die ihre Traditionen und Eigenheiten seit Jahrhunderten inständig pflegt, zelebriert man den Tag des ersten Bockausschankes, also den Anstich, mit besonderer Liebe. So wundert es nicht, dass die Termine der Bockbieranstiche in der Region Bamberg einen festen Platz im Jahreslauf haben: Bürger aller Couleur treffen zusammen und haben einen Riesen-Spaß, dabei geht es doch eigentlich nur um Bier. Aber es ist eben ein besonderes!

Noch sind nicht alle Termine bekannt, denn manche Bockanstiche werden bis zuletzt richtiggehend geheim gehalten, was die Spannung allgemein erhöht! Den Auftakt jedenfalls macht am 26.9.2014 die Schlossbrauerei Reckendorf. Viele Termine listet die Website http://www.bamberg-guide.de/bamberg/bierundbierkultur/, die ständig ergänzt wird.

Wer mehr über die einzigartigen Bamberger Bierwelten erfahren möchte, erhält kostenfrei den gleichnamigen Prospekt beim BAMBERG Tourismus & Kongress Service, Geyerswörthstraße 5, 96047 Bamberg, www.bamberg.info, info@bamberg.info, Tel. 0951/2976200, Fax: 0951/2976222

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version