Sie befinden Sich hier:

"Raus aus dem Alltag - rein ins Sporterlebnis" - Mit der MAINFRANKENBAHN und dem MAIN-SPESSART-EXPRESS zu den Heimspielen der s. Oliver Baskets

Am 27.09. starten die Baskets in die PRO-A-Saison mit der Mission sofort wieder in die 1. Bundesliga aufzusteigen.
Spannende und spektakuläre Spiele sind in der "Turnhölle" (s. Oliver Arena) zu erwarten!
Am kommenden Wochenende präsentieren sich die s. Oliver Baskets bereits beim heimischen Vorbereitungsturnier um den „Distelhäuser Cup“ am Samstag um 20 Uhr gegen Erstligist ratiopharm Ulm erstmals den heimischen Fans. An diesem Montag startete zudem der Vorverkauf für die drei ersten Saisonheimspiele gegen Cuxhaven (Samstag, 27. September, 19 Uhr), Ehingen/Urspringschule (Sonntag, 5. Oktober, 17 Uhr) und Rasta Vechta (Samstag, 18. Oktober, 19 Uhr).

„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ so lautet das aktuelle Motto der Bahn. Nutzen Sie zur Anfahrt nach Würzburg in die "Turnhölle" die Bahn: Bequem, staufrei und ohne Parkplatzsorgen! Genießen Sie die Fahrt besonders mit unseren modernen, klimatisierten Zügen.
MAINFRANKENBAHN und MAIN-SPESSART-EXPRESS sind Mobilitätspartner der s. Oliver Baskets und der s. Oliver Baskets Akademie.
Aus allen Richtungen kommen Sie mindestens stündlich mit der MAINFRANKENBAHN und dem MAIN-SPESSART-EXPRESS nach Würzburg.
Aus Aschaffenburg, Nürnberg, Bamberg, Schweinfurt, Ochsenfurt, Neustadt/Aisch, Ansbach, Karlstadt/M., Gemünden, Lohr bzw. Lauda z.B. bestehen Direktverbindungen. Mit dem Bayern-Ticket können Sie alle Straßenbahnen und Busse des Würzburger Verbundes gratis nutzen!

Die s.Oliver Arena erreichen Sie gut mit dem ÖPNV! Fahren Sie jeweils bis zum Würzburger Hbf; von dort erreichen Sie die s. Oliver Arena mit der Straßenbahn 1 bzw. 4.

Anreisetipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket - ganz Bayern, 1 Tag, ab 23 Euro!

Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/regio-franken oder unter www.soliver-baskets.de

 

"Mainfrankenbahn" – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Aus allen Richtungen kommen Sie mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn zu Ihrem Ziel.
Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/mainfrankenbahn.

„Main-Spessart-Express“ - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und Erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regional-Express-Linie "Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Ab Dezember 2015 Ausdehnung der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes!
Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/main-spessart-express.

- Werbung -
Bilder

Reisen mit dem Bayern-Ticket

Bahnnetz Mainfrankenbahn + Main-Spessart-Express

MAINFRANKENBAHN und dem MAINSPESSART-EXPRESS präsentieren den Distelhäuser Cup der Baskets

Mit der MAINFRANKENBAHN und dem MAINSPESSART-EXPRESS zu den Spielen der Baskets

Mainfrankenbahn - Maintal nähe Himmelstadt

Main-Spessart-Express bei Gemünden
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Unternehmen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version