Sie befinden Sich hier:

DB Regio Bayern öffnet die Türen zur Bahnwelt

Einmal Lokführer sein, mitten hinein in die Schaltzentrale des Bahnverkehrs blicken, erleben, wie ein Zug durch die Waschanlage fährt – diese Erfahrungen können Menschen von Hof bis Kempten bei der Aktion „Bahn Backstage Bayern“ machen. Vom 25. Oktober bis 7. November gewähren DB Regio Bayern und die Südostbayernbahn (SOB) exklusive Einblicke in den Bahnbetrieb, die Reisende sonst nicht zu sehen bekommen. Dabei können die Teilnehmer der insgesamt 12 Veranstaltungen einmal hinter die Kulissen der Bahn blicken und den Mitarbeitern über die Schulter schauen. Von einer nächtlichen Führung durch die Zugwerkstatt über ein Ansagetraining bis hin zur Fahrt als Kundenbetreuer in voller DB-Uniform reicht die Palette der Veranstaltungen.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden im Rahmen von Bahn Backstage Bayern die Eisenbahnwelt von einer ganz neuen Seite zeigen können – einer Seite, die sonst den Reisenden verborgen bleibt“, sagt Hansrüdiger Fritz, Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Bayern. „Unsere Mitarbeiter können am besten zeigen, welche Herausforderungen wir täglich in Bayern meistern und wie unser Team sich jeden Tag engagiert, um die Ansprüche unserer Kunden zu erfüllen.“

Eigene Veranstaltungen für Kinder in den Herbstferien

In 12 Veranstaltungen an sechs Standorten in ganz Bayern lassen DB Regio Bayern und die SOB in das Innere des täglichen Bahngeschäfts blicken und die Teilnehmer zum Teil auch selbst aktiv werden. So zeigen die Eisenbahner zum Beispiel in Kempten, woher die Ansagen im Bahnhof kommen und wie Regionalzüge in der Werkstatt gewartet und repariert werden – selbstständige Zugfahrt auf dem Werksgelände inklusive. In München können Interessierte unter anderem in die Transportleitung der Bahn blicken – dort, wo der Zugverkehr für den gesamten Freistaat koordiniert wird.

Für Kinder finden in den Herbstferien eigene Veranstaltungen statt. Geboten ist ein buntes Programm, von der Fahrt durch die Waschanlage über eine spannende Halloween-Reise im gruselig geschmückten Zug bis hin zur Übernachtung in der Zugwerkstatt.

Ein Großteil der Plätze wird vor Ort vergeben. Eine limitierte Auswahl ist ab sofort auch über die Website www.bahn.de/backstage-bayern verfügbar, schnelle Anmeldung wird dringend empfohlen.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version