Sie befinden Sich hier:

„Raus aus dem Alltag – rein ins Kulturerlebnis“ - Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express Picasso in Würzburg erleben – Bahnkunden erhalten ermäßigten Eintritt in den Kulturspeicher

Einen Überblick über das Schaffen von Pablo Picasso (1881 bis 1973) bieten 74 Druckgrafiken im Würzburger Kulturspeicher. Die Werke decken den Zeitraum zwischen den frühen 1920er und den späten 1960er Jahren ab. Die Schau zeigt damit einen recht repräsentativen Querschnitt von Picassos Entwicklung. Der Besucher kann anhand der Drucke die wichtigsten Schaffensphasen des Spaniers verfolgen. Kubistisches ist ebenso dabei wie Klassisches oder Surrealistisches.

Viele berühmte Motive sind zu sehen, etwa der Minotaurus oder die Stierkampfszenen der „Tauromaquia“-Serie von 1959. Picasso, als Grafiker Autodidakt, arbeitete in nahezu allen Techniken: Aquatinta, Linolschnitt, Radierung, Lithografie. Wer sich mit der Kunst des produktiven Spaniers beschäftigt, blickt auch in sein Leben.

„Er hat wie kein anderer Künstler des 20. Jahrhunderts seine Kunst mit seinem Leben verwoben“, so Museumsleiterin Marlene Lauter. „Picasso in Würzburg“ lenkt konsequenterweise mit 13 Fotografien den Blick auch auf den Privatmann. Der deutsche Fotograf Hubertus Hierl hat den Meister 1966 als Zuschauer eines Stierkampfs abgelichtet.

Öffnungszeiten: Dienstag 13–18, Mittwoch, Freitag bis Sonntag 11–18, Donnerstag 11–19 Uhr. Bis 17. Januar.

Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/regio-franken und www.kulturspeicher.de

Anfahrtipp
Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel: Bequem, entspannend, ohne Parkplatzsorgen.
Den Kulturspeicher erreichen Sie vom Hauptbahnhof aus entweder wenige Minuten zu Fuß durch den Ringpark oder mit den Buslinien 11,13,19, 22 und 27.
Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ganz Bayern. Ab 23 Euro.
Mit dem Bayern-Ticket können auch alle Verkehrsmittel der Stadtverkehrs (Straßenbahn, Bus) genutzt werden. Auch der VVM bietet günstige Tickets an.

Günstige Ticketmöglichkeiten

Bayern-Ticket
Gilt Mo - Fr ab 9 Uhr, Sa oder So rund um die Uhr für Gruppen (sowohl für 1. und auch für 2. Klasse erhältlich) bis zu 5 Personen in allen Nahverkehrszügen innerhalb Bayerns.

Regio-Ticket Bayern
Gilt Montag bis Freitag ab 9 Uhr, Samstag oder Sonntag rund um die Uhr für eine Person innerhalb Bayerns in allen Nahverkehrszügen (2. Klasse) bis zu einer Entfernung von 50 km hin und 50 km zurück außerhalb von Verkehrsverbünden. Kinder unter 6 Jahren fahren umsonst mit. Gültig auch in Baden- Württemberg, wenn der Abfahrtsbahnhof in Bayern liegt.

Schönes-Wochenende-Ticket
Gruppen bis zu 5 Personen können Samstag oder Sonntag alle Nahverkehrszüge (2. Klasse) deutschlandweit benutzen.

Quer-durchs-Land-Ticket
Einen Tag lang deutschlandweit (Mo bis Fr von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, an bundeseinheitlichen Wochenfeiertagen und am Wochenende bereits ab 0 Uhr) unterwegs – in allen Regionalzügen in der 2. Klasse. Für Einzelpersonen und Gruppen bis 5 Personen.

 

Mainfrankenbahn – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regional-Express-Linie "Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Ab Dezember 2015 umsteigfreie Verbindung der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes!
Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/main-spessart-express

- Werbung -
Bilder

Mainfrankenbahn - Maintal nähe Himmelstadt

Main-Spessart-Express bei Gemünden

Reisen mit der Bahn - Die Zeit gehört Dir!

Bahnnetz Mainfrankenbahn + Main-Spessart-Express
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Unternehmen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version