Sie befinden Sich hier:

„Erlangen on Ice“ geht in das 2. Jahr vom 27.11.-26.12.2013 auf dem Marktplatz

In anderen Großstädten dieser Welt stehen öffentliche Eislaufflächen längst ganz oben auf der Rangliste der Publikumsmagneten. Erlangen hingegen feierte erst im letzten Jahr Premiere mit einem derart aufwändigen Projekt.

Pünktlich zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte startete „Erlangen on Ice“ in die Adventswochen 2013. Das Gemeinschaftsprojekt von City-Management und städtischem Sportamt übertraf vom ersten Tag an sämtliche Erwartungen, die man in die Erstauflage gesetzt hatte.

Grund genug für die Veranstalter, an den fulminanten Erfolg aus dem Vorjahr anknüpfen zu wollen. Getreu dem Motto “Nach dem Ereignis ist vor dem Ereignis“ stellte sich das City-Management gleich zu Jahresbeginn der Herkulesaufgabe, die Weichen für Erlangen on Ice 2013 zu stellen.
Die höchsten Hürden im Vorfeld der Realisierung einer 420 m² großen Eislauf-Arena mitten auf dem Erlanger Marktplatz bestanden zunächst in der Schaffung der für ein solches Vorhaben vor Ort notwendigen Strukturen, und in der Bewältigung des enormen Kostenaufwandes. Gemäß Stadtratsbeschluss sollten keine Eintrittsgelder erhoben werden. Besucher der Eis-Arena wird’s freuen, die Veranstalter allerdings sind in puncto Projektfinanzierung ausschließlich auf die großzügige Unterstützung verschiedener Sponsoren angewiesen

„Die Finanzierbarkeit von Erlangen on Ice war keineswegs von vorn herein gegeben. In intensiven persönlichen Gesprächen mit unseren Partnern und Sponsoren ist es dem City- Management und dem Sportamt erst in den letzten Monaten gelungen, die Umsetzung und Durchführung des Großprojekts für 2013 zu sichern“, so Christian Frank, Geschäftsführer City-Management. Um die hohen Kosten decken zu können, mussten heuer gleich zwei neue Partner für das Projekt gewonnen werden. Ein Selbstläufer kann die Eislauffläche wohl niemals werden, versichert Frank und weist damit auf die kommenden Jahre hin. „Genießen wir es jetzt, denn ob unsere Partner dieses Vorhaben weiterhin unterstützen werden, ist fraglich“. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, addieren sich zu den strukturell bedingten Kosten für Schwerlastboden, Banden, Kältemaschinen sowie für eine umfangreiche weitere technische Ausrüstung Personalaufwendungen für Sicherheit und Eispflege hinzu.

Vom 27.11. – 26.12.2013 wird das Eislaufvergnügen direkt vor dem Palais Stutterheim stattfinden. Dabei ist das City-Management dem Wunsch des Erlanger Stadtrats nachgekommen, die Öffnungszeiten an den Weihnachtsfeiertagen zu verlängern sowie zwei Tage früher mit der Eröffnung der Erlanger Weihnachtsmärkte zu öffnen. Somit steht das „Erlangen on Ice-Team“ am 25. und 26.12.2013 jeweils von 10.00-18.00 Uhr bereit, um begeisterte Schlittschuhläuferinnen und Schlittschuhläufer willkommen zu heißen. Wie vom letzten Jahr gewohnt, bleibt die Nutzung der Eis-Arena an Werktagen von 8.00 – 13.00 ausschließlich den Schulklassen vorbehalten und dann von 13.00-18.00 Uhr für alle Läuferinnen und Läufer.

Das Team vom City-Management Erlangen wünscht viel Spaß, bei „Erlangen on Ice“ 2013,

- Werbung -
Bilder

Erlangen on Ice. Foto: Alexander Linz

Erlangen on Ice. Foto: Alexander Linz

Erlangen on Ice

Erlangen on Ice
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Erlangen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version