Sie befinden Sich hier:

Der Zwetschgermoh

Ein typisches Mitbringsel vom Chritkindlesmarkt. Diese in Handarbeit hergestellten Drahtfiguren aus Dörrpflaumen, Feigen und Walnüssen sind als Zwetschgermennla oder Zwetschgerweibla seit ca. 1790 dokumentiert. Die bekannteste Figur ist wohl der Schlotfeger, aber man kann inzwischen rund 350 verschiedene Figuren finden.

Die Figuren sind nicht zum Verzehr geeignet. Aber sie sollen Glück bringen: „Hosd an Zwetschga im Haus, gäid dir Geld und Gligg ned aus.“

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Nürnberg
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version