Sie befinden Sich hier:

Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express – Mehr Verbindungen zum Fahrplanwechsel ab 13.12.15

Mit dem Gewinn der europaweiten Ausschreibung des „Elektrischen Netzes Würzburg“ (=Mainfrankenbahn) hat der Nahverkehr auf der Schiene in Mainfranken einen Qualitätssprung vollzogen. Es wurden ca. 100 Millionen Euro in neue Fahrzeuge investiert, das Würzburger Werk in der Steinstraße wurde umfassend saniert und so auch über 200 Arbeitsplätze in der Region gesichert. Ab Dezember gehen zusätzliche Züge für die Mainfrankenbahn an den Start: Im Spätabendverkehr werden Taktlücken geschlossen.

Main-Spessart-Express geht im Dezember 2015 an den Start – zusätzliche Züge im Abendverkehr und ganzjähriger Ausflugsverkehr am Wochenende
DB Regio Franken hat 2013 die europaweite Ausschreibung auf der Strecke Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Gemünden – Aschaffenburg – Frankfurt (Main) gewonnen (=Main-Spessart-Express)
Zusätzliche Züge im Abendverkehr zwischen Frankfurt und Aschaffenburg sowie zwischen Aschaffenburg und Würzburg gegenüber dem heutigen Fahrplan gehen ab Dezember an den Start.
Es fahren mehr Züge im Ausflugsverkehr: ganzjährig an den Wochenenden fahren nun 2 Zugpaare des FreizeitExpress Frankenland zwischen Frankfurt – Gemünden – (über die Werntalbahn) – Bamberg.
Alle zusätzlichen Verkehre ermöglicht die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG). Die BEG bestellt im Auftrag des Landes Bayern den Nahverkehr in Bayern.
Darüber hinaus wird jeder Zug mit einem Kundenbetreuer besetzt. Bei stark nachgefragten Leistungen und in den Ausflugszügen während der Fahrradsaison wird DB Regio Franken zusätzliches Personal einsetzen. Neben der Einrichtung eines Kundencenters für den Main-Spessart-Express ab 01. September 2015 in Würzburg wird es in Würzburg Hbf, Aschaffenburg Hbf, Schweinfurt Hbf, Bamberg, Gemünden (Main), Karlstadt (Main) und Lohr Bahnhof personenbediente Verkaufsstellen mit garantierten Öffnungszeiten geben.

 

„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“
Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express Franken erfahren und erleben
Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express machen das Reisen mit der Bahn einfach: Peter Weber (zuständig für das Marketing der Mainfrankenbahn und des Main-Spessart-Express): "Aschaffenburg, Würzburg Schweinfurt und Bamberg sind mit unserem Premiummarken Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express mindestens stündlich bequem und günstig zu erreichen. Bei zahlreichen Partner im Bereich Kultur, Gastronomie und weiteren Sparten erhalten Bahnkunden einen Rabatt nicht nur in den Metropolen, sondern auch in zahlreichen weiteren Städten (Karlstadt, Gemünden, Lohr) und Gemeinden (z.B. Volkach, Veitshöchheim, Marktbreit)“.

Ermäßigungen für Bahnfahrer
Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen.
Ermäßigungen gibt es in Schweinfurt unter anderem bei Museen (z. B. Kunsthalle, Otto Schäfer Museum, Georg Schäfer Museum), beim Theater der Stadt und zahlreichen weiteren Partnern.
Weitere Kooperationspartner bieten auch in Würzburg für Kunden der Bahn interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte Ermäßigungen unter anderem in Museen, beim UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, im Staatlichen Hofkeller und zahlreichen weiteren Partnern.
In Aschaffenburg gibt es das größte Netz von Partnern: Beispielhaft seien das Schlossmuseum, das Pompejanum, das Stiftsmuseum und die Kunsthalle Jesuitenkirche genannt – daneben auch bei etlichen Partner aus dem Bereich der Gastronomie.
In Bamberg erhalten Bahnkunden im historischen Museum und im Naturkundenmuseum eine Ermäßigung beim Eintritt beim Vorzeigen der aktuellen Bahnfahrkarte.

Informieren Sie sich in unseren Broschüren über das Angebot, die in den Zügen, an den Bahnhöfen und weiteren Partnern (z.B. Tourismusbüros, Landratsämter, Gemeinden) ausliegen.
Weitere Info unter www.bahn.de/regio-franken

Anreise mit der Bahn
Beginnen Sie Ihre Fahrt mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn und des Main-Spessart-Express.
Mit der der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express haben Sie mindestens Stundentakt und es bestehen zahlreiche Direktverbindungen.
Nutzen Sie das BAYERN-Ticket - bis zu 5 Personen, ganz Bayern, ab 23 Euro!
Mit dem Bayern-Ticket können Sie u.a. die Stadtverkehre Würzburg, Schweinfurt, Aschaffenburg und Bamberg gratis nutzen!
www.bahn.de/bayern-ticket

Günstige Ticketmöglichkeiten

Bayern-Ticket
Gilt Mo - Fr ab 9 Uhr, Sa oder So rund um die Uhr für Gruppen (sowohl für 1. und auch für 2. Klasse erhältlich) bis zu 5 Personen in allen Nahverkehrszügen innerhalb Bayerns.

Hopper-Ticket Bayern
Gilt Montag bis Freitag ab 9 Uhr, Samstag oder Sonntag rund um die Uhr für eine Person innerhalb Bayerns in allen Nahverkehrszügen (2. Klasse) bis zu einer Entfernung von 50 km hin und 50 km zurück außerhalb von Verkehrsverbünden. Kinder unter 6 Jahren fahren umsonst mit. Gültig auch in Baden- Württemberg, wenn der Abfahrtsbahnhof in Bayern liegt.

Schönes-Wochenende-Ticket
Gruppen bis zu 5 Personen können Samstag oder Sonntag alle Nahverkehrszüge (2. Klasse) deutschlandweit benutzen.

Quer-durchs-Land-Ticket
Einen Tag lang deutschlandweit (Mo bis Fr von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, an bundeseinheitlichen Wochenfeiertagen und am Wochenende bereits ab 0 Uhr) unterwegs – in allen Regionalzügen in der 2. Klasse. Für Einzelpersonen und Gruppen bis 5 Personen.

 

Mainfrankenbahn – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express - verbindet Franken mit Hessen

Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie "Bamberg - Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Ab Dezember 2015 umsteigfreie Verbindung der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

- Werbung -
Bilder

Mainfrankenbahn umrahmt vom Würzburger Stein und Main - by David Stein

Main-Spessart-Express bei Gemünden

Reisen mit der Bahn - Die Zeit gehört Dir!
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Unternehmen
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version